Lieber Besucher,

bevor Sie unsere Seiten verlassen, tragen Sie sich doch in unser Gästebuch ein!

Schreiben Sie, was Ihnen mehr oder weniger gefällt. Für Anregungen sind wir dankbar.

Ihre Bühnenmäuse

Wegen technischer Umstellung kann zur Zeit kein automatischer Eintrag erfolgen. Bitte schicken Sie uns eine Mail >> gaestebuch@buehnenmaeuse.de

 



Name: Wolfgang Weyland
Datum: Samstag, 30. April, 2017
Kommentar:

CVJM-Bühnenmäuse sorgen für eine spritzige Komödienunterhaltung

22. April 2017

Es war das 7. Mal, dass auf Einladung der Senioren Union Herscheid die „Bühnenmäuse des CVJM Lüdenscheid-West“ in der Schützenhalle das Publikum in Begeisterung versetzten. Das Erfolgsstück „Kein Auskommen mit dem Einkommen“ sorgte nicht nur für eine kurzweilige, spritzige  Unterhaltung, sondern es weckte bei so manchen Zuschauern Erinnerungen an vergangene Zeiten, die sie so oder ähnlich erlebt haben.

Der geballte Ablauf der verworrenen Ereignisse wurde von den Darstellern in Höchstform präsentiert. Dass sie mit großer Freude, aber auch mit Herzblut bei der Sache sind, zieht sich wie ein roter Faden durch die gesamte Szenerie. Alle, ohne Ausnahme, beherrschen ihren Part. Die schauspielerischen Leistungen sind beeindruckend, die Talente bestmöglich eingesetzt und das Ziel, dem Publikum heitere und beschwingte Stunden zu vermitteln, ist voll und ganz erreicht.

Dank an alle, die vor und hinter den Kulissen alles geben, um die Erfolgsgeschichte der Bühnenmäuse in eine gute Zukunft zu führen. Die uneingeschränkte Wertschätzung der Theaterfreunde ist ihnen gewiss. Sie ist Anerkennung und Ansporn zugleich. Wir setzen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.  

Wolfgang Weyland, Vorsitzender der Senioren Union Herscheid

Auf unserer Homepage http://www.seniorenunion-herscheid.de gibt es einen umfassenden Bericht sowie eine ebenso umfassende Bildergalerie




Name:
Wolfgang Weyland

Datum: Sonntag, 17. April, 2016
Kommentar:

„Bühnenmäuse“ begeistern und präsentieren sich in Hochform

10. April 2016

Wie nicht anders zu erwarten war, wurde auch die sechste Theateraufführung der „Bühnenmäuse des CVJM Lüdenscheid-West“ in der Schützenhalle Herscheid, die von der örtlichen Senioren Union organisiert wurde, zu einem Knaller. 360 Theaterfreunde erhielten am Sonntag, dem 10. April, einen „spritzigen Anschauungsunterricht“ in Sachen menschlichen Zusammenlebens, wenn durch Missverständnisse, Intrigen und Lügen chaotische Verhältnisse entstehen. Wenn dann noch die gesamte Szenerie durch immer neue Verdächtigungen zu eskalieren droht, bleibt beim Publikum kein Auge trocken. Im Rausch der Lachsalven ist nicht viel Zeit, die jeweiligen Abläufe intensiv zu verarbeiten. Vielmehr werden die Zuschauer geradezu „gezwungen“, die sich häufenden Attacken mit Beifall und lautstarkem Gelächter zu begleiten. So geht es Schlag auf Schlag in die nächste Runde – eine wahrhaft meisterlich in Szene gesetzte Beziehungskrise, die so manchen Nachbarschaftsstress auslöst.

Wir bedanken uns beim gesamten Team für diesen tollen Nachmittag und hoffen auf ein Wiedersehen!

Lesen Sie weiter unter: www.seniorenunion-herscheid.de unter "Aktuelles". Senioren Union Herscheid Wolfgang Weyland, Vorsitzender


Name: Ralf, Andrea & Jona Schmitt

Datum: Sonntag, 27. April, 2014
Kommentar:

Am 08.März 2014 erlebten wir eine tolle Vorstellung von den Bühnenmäusen. Es war einfach nur grandios und wir haben sehr viel gelacht. Das Stück, die Schauspieler, die Maske, das Bühnenbild - für uns war es einfach nur perfekt.
Vielen, vielen Dank für einen wunderschönen, kurzweiligen Abend. Wir werden die Bühnenmäuse wärmstens weiterempfehlen und kommen auf jeden Fall wieder.


Name: Wolfgang Weyland

Datum: Sonntag, 30. März, 2014 um 11:40
Kommentar:

Das war wieder einmal „ganz großes Kino“, als am 23. März 2014 „Die Bühnenmäuse des CVJM Lüdenscheid-West“ auf Einladung der Senioren Union Herscheid in der Schützenhalle gastierten. Der Klassiker „Tratsch im Treppenhaus“ versetzte die 360 Besucher in einen wahren Freudentaumel und löste eine Kettenreaktion von Lachsalven aus.
 
Im Namen der Senioren Union danke ich den Schauspielern für ihre hervorragende Leistung, die mit ihrer Vorstellung einen wahren Volltreffer landeten. Bereits zum fünften Mal begeisterten sie das Publikum und sorgten für einen unterhaltsamen, amüsanten und „spritzigen“ Nachmittag. So wurde die Theateraufführung der „Bühnenmäuse“ zu einem Erlebnis der besonderen Art; trug doch der mit reichlich Verwirrung stiftender Komödien-Klassiker dazu bei, menschliche Schwächen innerhalb eines Mietshauses offenzulegen. Dass die Darsteller in ihrer jeweiligen Rolle ihren Part souverän, überzeugend und mit großer Leidenschaft verkörperten, rundet das Bild ab und verdient höchste Anerkennung.
 
Neben den auf der Bühne stehenden Personen gilt unser Dank auch dem gesamten Team, das zum Gelingen der Aufführung beigetragen hat; denn alle, die mit der Organisation, dem Auf- und Abbau der Bühne und sonstigen „Handreichungen“ befasst waren, dürfen nicht unerwähnt bleiben.
 
Respekt auch für die noble Haltung, die Gage zugunsten der CVJM-Welthilfe in Sierra Leone/Afrika einzusetzen.
 
Nochmals tausend Dank. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.
 
Einen ausführlichen, bebilderten Bericht gibt es auf der Homepage der Senioren Union Herscheid (Aktuelles) unter: www.seniorenunion-herscheid.de 
 
Senioren Union Herscheid
Wolfgang Weyland, Vorsitzender  


Name: Thomas Schweinforth
Email: taboe-schweinforth@t-online.de

Datum: Montag, 24 März, 2014 um 15:07
Kommentar:

„Du bist aber ganz schön alt geworden.“
Das sagte ich nicht zum 30jährigen Bestehen der Mäuse, auch nicht zum Verkaufsstand von dem ich noch weiss wie die beiden Meyer Jungs damit durch das Publikum gefahren sind.
Nein ich sagte es als Kompliment an die Maske zu Jürgen.
Die Antwort „Und Du hast ganz schön zugelegt“ verriet mir, dass das „Kompliment“ wohl nach hinten los ging. Statt die Sache auf zu klären ließ ich meine Standartantwort los „Das ist meine kugelsichere Weste, die ich als Prominenter immer unterm Hemd trage.“
Also nun hier an dieser Stelle noch mal mein Kompliment an die Maske und all die anderen Mäuse, die dafür sorgen das die Mäuse auf der Bühne die Leute vor der Bühne so gut unterhalten können.  Und unterhalten wurden wir wieder sehr gut, dafür meinen besten Dank.
 
Hab mir die Vorstellung vom Ohnsorg auf Video angeschaut und muß sagen sowohl die „alten“ (langjährigen) Mäuse als auch die neue Maus stehen in nichts den Profis nach.
Der Aufnäher „Fleischerei Tramsen“ auf der Arbeitskleidung des Hauswirts fehlte genau so wenig wie zahlreiche andere Ausstattungsteile, für die die Mäuse bekannt sind.
Bekannt sind auch andere Mäusebräuche wie Gesangseinlagen, das Stück zwischen dem Stück und natürlich den besten Nebendarsteller der Welt.
Auf die Gesangseinlage wurde zu Gunsten einer Tanzeinlage verzichtet.
Für Van Bohlen wurde mit Robert Zapp ein schöner Ersatz gefunden, der einem die Zeit zwischen  den Akten wunderbar vertreibt. Und der arme Andreas musste genau wie 2002 wieder die Treppe runter fallen. Bin mal gespannt was sich die Mäuse für sein 25stes Stück in diesem Jahr ausdenken. Besonders gefreut habe ich mich auf den 3ten Akt im nächtlichen Treppenhaus und es war wirklich ein Hochgenuss wie er gespielt wurde. Dafür und für die freundlich Bühnenführung meines Sohnes hier nochmals meinen Dank


Name: T. Lange
Email: t.lange-2009@web.de

Datum: Sonntag, 10 März, 2013 um 12:12:34
Kommentar:
Hallo liebes Team der Bühnenmäuse, vielen Dank für die sehr schöne Vorstellung am gestrigen Abend. Ich war wirklich begeistert von der Kreativität und dem Ideenreichtum. Außerdem hat mich die Liebe zum Detail in dem Stück sehr beeindruckt und die Anpassung an das aktuelle Zeitgeschehen fand ich auch sehr gut. Weiter so, meine Familie und ich kommen sehr gerne wieder. Und auch nochmal vielen Dank für die kleine süße Plüsch-Bühnenmaus. Alles Gute und mit freundlichen Grüßen T. Lange

Name: Tanja
Email: t.weiland@rotimie.de

Datum: Donnerstag, 1 November, 2012 um 14:18:10
Kommentar:
Das Stück ist einfach wunderbar!!! Ich fand alle Schauspieler wieder einmal toll und sehr überzeugend! Vor allem auf meine Mama "Frau von Stahl" bin ich sehr, sehr stolz!!! Die Bühnenmäuse sind einfach großartig!!! Ich mag Euch alle sehr. Viele Grüße Tanja Weiland

Name: Joerg

Datum: Montag, 29 Oktober, 2012 um 16:44:02
Kommentar:
Vielen Dank für einen fantastischen Abend! Wir haben uns am Sonntag die Bühnenmäuse zum ersten Mal angesehen und sind noch immer absolut begeistert. "Der Mann, der zweimal war" ist keine typische Boulevard-Komödie, sondern ein Stück mit Tiefgang und vielen Wahrheiten. Wie Frau von Stahl die Bühne "einnahm", wie wandelbar sich die Hauptdarstellerinnen in ihren Rollen präsentierten, war einfach fantastisch. Vielen Dank auch an Herrn Kroschke für die netten Bemerkungen und den "Pausenclown" (nicht abschätzig gemeint, sondern ganz im Gegenteil!). Dem Hauptdarsteller gehört mein vollstes Lob. Wie kann man sich nur so viel Text merken und diesen dann so überzeugend rüberbringen? Man hätte wirklich denken können, dass es zwei Darsteller waren, so unterschiedlich wurden die Charaktere dargestellt. Noch einmal: Volles Lob, große Anerkennung auch, wofür ihr es tut und vielen Dank für einen wundervollen Abend.

Name: Jürgen Haas

Datum: Sonntag, 28 Oktober, 2012 um 11:17:40
Kommentar:
Liebe Bühnenmäuse, das war wieder eine tolle Premiere!!! Ein sehr kurzweiliges und unterhaltsames Stück mit schnellen Szenenwechseln, die auch noch sehr humorvoll überbrückt wurden. Absolut empfehlenswert! Das war ein schöner Abend, danke! Viele Grüße von Jürgen und Maria aus Herdecke

Name: Margret Ozdyk
Email: margret@ozdyk.de

Datum: Freitag, 26 Oktober, 2012 um 18:23:04
Kommentar:
Liebe Bühnenmäuse, morgen habt ihr Premiere - wir denken an euch und wünschen euch viel Erfolg! Viele Grüße aus Nairobi, Günter und Margret

Name: Guenter Ozdyk
Email: g@ozdyk.de

Datum: Montag, 7 Mai, 2012 um 08:06:04
Kommentar:
Liebe Bühnenmäuse, Wir haben mit viel Interesse die Berichte von Reinhards und Christophs Besuch in Sierra Leone gelesen. Es ist schon etwas Besonderes, dass sich die Bühnenmäuse nun schon seit so vielen Jahren für Projekte in Sierra Leone engagieren. Wir sehen das nun seit einiger Zeit aus der afrikanischen Perspektive und können bestätigen, dass sich das Engagement sehr positiv aud die Lebenssituation von vielen Kindern und Jugendlichen in Sierra Leone ausgewirkt hat. Wir schicken auch viele Grüße an alle Teilnehmer der morgigen Scheckübergabe. Liebe Grüße aus Nairobi, Margret und Günter p.s. Sehr schön fanden wir das Bild mit Reinhard und dem Staatspräsidenten im Vordergrund und viele andere im Hintergrund.

Name: Wolfgang Weyland
Email: wolfgang.weyland@t-online.de

Datum: Dienstag, 10 April, 2012 um 11:03:47
Kommentar:
Herzlichen Dank den Bühnenmäusen des CVJM Lüdenscheid-West für ihre spritzige, humorvolle Komödie: "Auch Männer sind bloß Menschen", die am 18. März 2012 in der Schützenhalle aufgeführt wurde. Es war das vierte Mal, dass auf Einladung der Senioren Union Herscheid die "Bühnenmäuse" vor einem großen Publikum gastierten und für ständige Lachsalven sorgten. Alle Zuschauer waren mehr als begeistert und haben sich von der amüsanten, kurzweiligen und turbulenten Aufführung anstecken lassen, indem sie mit großer Freude die Schauspieler begleiteten. Dank für die großartige Leistung aller Beteiligten vor und hinter den Kulissen. Der intensive Einsatz hat sich gelohnt und sollte das gesamte Team anspornen, diesen guten Weg fortzusetzen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen! Einen ausführlichen Bericht gibt es auf der Homepage unter: www.seniorenunion-herscheid.de

Name: Gitte und Thomas
Email: th_dietz@web.de

Datum: Sonntag, 18 März, 2012 um 20:08:19
Kommentar:
Das war eine grandiose Vorstellung, die uns super gefallen hat (der Bauch tut noch immer weh vom Lachen). Ganz herzlichen Dank an alle Akteure.

Name: VCL Schön

Datum: Sonntag, 11 März, 2012 um 10:44:40
Kommentar:
Grandiose Schauspieler auf und vor der Bühne! Wir haben uns wieder tüchtig amüsiert und mit der leckeren Pausenverpflegung wohl gefühlt. Macht weiter so im Sinne der guten Sache, dafür wünschen wir Euch viel Erfolg! Volker, Cordula und Laura P.S.: Wo gibt es die Beitrittserklärung zum VuEm e.V. Ortsgruppe Lüdenscheid??

Name: Maidi Langebartels
Email: mk.langebartels@online.de

Datum: Montag, 13 Februar, 2012 um 23:38:13
Kommentar:
Das erste Mal da- und ab sofort ein Fan von Euch. Uns hat das Zuschauen riesig Spaß gemacht wie euch auch spürbar das Spielen. Es war lustig ohne albern zu sein, tolle Leistung! Weiter so! Eure neuen Fans von Cantabile

Name: Ilona + Guntram Behle
Email: igub@gmx.de

Datum: Sonntag, 22 Januar, 2012 um 18:31:49
Kommentar:
"Männer sind auch bloß Menschen" Wie immer, eine tolle Vorstellung, immer sehr unterhaltsam. Dank und Gratulation an alle Beteiligten auf und hinter der Bühne. Macht weiter so !!!! Dumme Kommentare einfach ignorieren !!! Ilona und Guntramn

Name: Manfred/Gisela Rohde
Email: manfred-gisela.rohde@onlinehome.de

Datum: Dienstag, 17 Januar, 2012 um 09:26:27
Kommentar:
Wir waren wie immer von der Aufführung begeistert. Tolle Schauspieler, tolles Bühnenbild, tolle Atmosphäre.

Name: Detlef und Regina

Datum: Montag, 16 Januar, 2012 um 20:46:20
Kommentar:
Liebe Bühnenmäuse, wir haben uns gestern euer "Männerstück" angesehen und uns köstlich amüsiert. Das Ganze ist nicht nur handwerklich richtig gut, sondern auch mit viel Liebe zum Detail umgesetzt. Besonders gut hat uns Erich Lange gefallen, obwohl alle richtig gut waren. Schade, dass eure Räumlichkeiten so beengt sind, allerdings wird es dadurch auch gemütlich und persönlich. Auch eure Schnittchen / Canapees können wir jedem weiterempfehlen. Weiter so!

Name: Jürgen

Datum: Montag, 14 November, 2011 um 00:15:57
Kommentar:
Glückwunsch zur gelungenen und unterhaltsamen Premiere. Euer neues Stück "Männer sind auch bloß Menschen" ist prima gelungen! Klasse das Bühnenbild mit viel Liebe zum Detail. Es grüßt Euch Jürgen aus Herdecke

Name: Handwerk
Email: Elsibert@web.de

Datum: Samstag, 12 November, 2011 um 12:21:57
Kommentar:
Die Premiere war ein voller Elfolg. Bühnenreif - witzig,tempramentvoll und gekonnt! Elisabeth und Herbert/Bühnenmaler.

Name: Günter und Margret Ozdyk
Email: margret@ozdyk.de

Datum: Freitag, 11 November, 2011 um 08:14:13
Kommentar:
Liebe Bühnenmäuse, zur heutigen Premiere wünschen wir euch viel Glück und Erfolg! Wir freuen uns schon auf die Silvestervorstellung! Liebe Grüße aus Nairobi!

Name: Thomas Schweinforth
Email: taboe-schweinforth@t-online.de
Datum: Freitag, 9. September 2011
Kommentar:

Oh, neuer Spielplan, toll

Und dieses Jahr auch wieder eine Sylvestervorstellung *freu*

Thomas
 



Name:
Thomas Schweinforth
Email: taboe-schweinforth@t-online.de
Datum: Samstag, 23. April 2011
Kommentar:

Hallo liebe Bühnenmäuse,

ich wünsche Euch frohe Ostern

Thomas
 


Name: Thomas Schweinforth
Email: taboe-schweinforth@t-online.de
Datum: Montag, 07. Februar 2011
Kommentar:

Künstlerpech - oder nie wieder an einem Freitag...

seit Wochen freue ich mich schon endlich das neue Stück der Bühnenmäuse zu sehen. Leider gab es nur noch Karten für Freitag.

Gut gehe ich halt mal direkt nach der Arbeit zu den Mäusen. Laut Routenplaner ist das zeitlich zu schaffen.

Also 18:30 Laden zu, diverse Abschlussarbeiten 18:45 raus und zum Auto. Navi meint, dass ich um 19:17 da bin.
Na ob das mal stimmt? Endlich auf der Autobahn und ein Stau.....
auf der Gegenseite. Glück gehabt, wenn die alle noch ins Stadion wollen (Dortmund-Schalke) müssen die sich aber beeilen.
Gut, beeilen muss ich mich auch. Navi sagt Ankunft 19:20 mist wo sind denn jetzt schon wieder die 3 Minuten hin? Gut, fahre ich halt etwas schneller ist ja schliesslich eine Autobahn. Aber eine Autobahn mit Seitenwind. Mit 140 auf einer Autobahnbrücke von einer Windböe erfasst zu werden ist mal eine "interessante" Erfahrung. Auch wenn der Sattelschlepper, den man gerade überholen möchte, auf einmal einen Satz zur Seite macht ist das ein "schönes Erlebnis".

Nun gut, Navi sagt Ankunft 19:19. Hab ich also wieder ´ne Minute rausgeholt. Runter von der Autobahn Richtung Innenstadt. Da ist die Tankstelle, hier muss ich rechts abbiegen in´s "Weisse Pferd" . Oh vor der Brücke steht eine Baustellenabsperrung. Die kann man doch bestimmt umfahren.....
Nein kann man nicht - na Toll - die fangen gleich an und ich steh hier kurz vorm Ziel vor so einer yxl*+?%ten Absperrung. Hilft alles nix, wenden und sich aufs Navi verlassen - und ich sah Welten die noch nie ein Mensch zuvor...... naja zumindest ich nicht gesehen habe. Wusstet ihr das gar nicht so weit weg von Euch ein Erotik-Shop.... äh ein Fachgeschäft für Ehehygiene ist?
Nun gut, halten wir damit nicht so lange auf, wenn ich jetzt noch einen Parkplatz finde komme ich noch so gerade rechtzeitig.
"Ah, da bist Du ja, wir dachten schon Du kommst nicht..."
"Na wenn Ihr da auch so eine Baustellenabsperrung hin stellt."

Karte und Programm bezahlt Platz gesucht - 4. Reihe am Fenster - also an allen die bereits platz genommen hatten vorbeigedrängelt in der Mitte der reihe "Na, auch schon ausgeschlafen?" "Ich habe von 7:00-18:30 gearbeitet, bin dann wie ein blöder hier her gedüst und musste eine Baustelle umfahren! Ja ich bin wach!"

Ah, da hängt eine Leinwand, die ist aber neu "Ein van Bohlen ersatzt" hab ich beim Betreten des Saales noch gesagt bekommen.
Im nachhinein muss ich sagen, dass so eine Leinwand einen van Bohlen niemals nie nicht ersetzen kann! Das Stück zwischen dem Stück war seit Jahren ein besonderes Markenzeichen der Mäuse. Es ist ja mal ganz interessant einen Blick hinter die Kulissen zu bekommen, aber ein Ersatz ist das nicht!!

Genauso habe ich den Gesang im Stück vermisst. Auch eine schöne Traditon der Mäuse aus den letzten Jahren. Gut nicht jeder kann singen und so wurde halt getanzt.

Zum Glück gab es eine Tradition, die auch zu den Mäusen gehört - Die schönste Nebenrolle der Welt Andreas Schmale war wieder mit dabei.

Wie ich in einem Pausegespräch erfuhr, sass ich neben einem ehemaligen "Textengel" der Mäuse und wir haben uns schön über alte Zeiten ausgetauscht.
Über den Verkaufswagen im Vorraum mit dem damals die "kleinen" Meyer Jungs durch die Reihen gefahren sind und über das Zwiebelkuchenessen in Hemer.

Und nun gibt es wieder neue Gesichter bei den Mäusen, Jennifer und Dennis. Zu Dennis muss ich sagen, und was für ein Gesicht. Dennis als "schwarzer Mann" mit starrem Blick das muss man einfach gesehen haben.
Bei der Rolle von Jennifer hab ich nur immer gedacht, wie viel Karten holt die denn noch aus ihrer Tasche? Ich will es ja nicht beschwören, aber ich bin der Meinung am Ende hatten alle Mitspieler eine Karte von ihr bekommen. Fast kann man ja froh sein, dass sie die nicht noch im Publikum verteilt hat.....:-)

Besonders hervorheben (ist immer sehr gefährlich) möchte ich die Leistung von Simone. Den grössten Teil des Stückes mit einer "Männerstimme" zu spielen ist bestimmt recht anstrengend. Und dann noch an den richtigen Stellen wieder auf "normal" umzuschalten, klasse! Nur schade, dass sie ihre schönen Haare fast die ganze Zeit unter einer Mütze verstecken musste.

Beim Thema Haare, diese neongrellen Dinger auf dem Kopf von Steffi sind ja der Knaller....

Natürlich wieder mein Dank an die Bühnenbauer, die mit sehr viel Liebe ans Werk gegangen sind. Und auch den Mäusen die hinter der Bühne dafür sorgen, dass die Mäuse auf der Bühne den Leuten vor der Bühne so viel Freude bereiten können sei gedankt. Da Ich direkt von der Arbeit gekommen bin, waren die Mäuse die für das leibliche Wohl gesorgt haben, diesmal besonders wichtig für mich.

Also nochmals schönen Dank für einen unterhaltsamen Abend, aber nie wieder Freitags.....

Thomas


Name: Thomas Schweinforth
Email: taboe-schweinforth@t-online.de
Datum: Freitag, 31. Dezember 2010
Kommentar:

Hallo liebe Bühnenmäuse,

wünsche euch einen schönen Übergang und ein gutes neues Jahr

Thomas


Name: Thomas Schweinforth
Email: taboe-schweinforth@t-online.de
Datum: Freitag, 24. Dezember 2010
Kommentar:

Hallo liebe Bühnenmäuse,

wünsche euch eine gesegnete Weihnacht.

Thomas


Name: Jürgen Haas
Datum: Samstag, 30. Oktober 2010
Kommentar:

Liebe Bühnenmäuse,

danke für den unterhaltsamen Premierenabend.
Da habt Ihr wieder ein unterhaltsames Stück mit viel Witz und Situationskomik auf die Beine gestellt! Ganz toll der "Blick auf Lüdenscheid" und "das frische Blut" auf der Bühne. Euch eine gute Saison!

Es grüßen Euch herzlich
Jürgen und Maria aus Herdecke

 


Name: Thomas Schweinforth
Email: taboe-schweinforth@t-online.de
Datum: Freitag, 29. Oktober 2010
Kommentar:

Wünsche Euch toi, toi ,toi zur heutigen Premiere

Thomas


Name: Thomas Schweinforth
Email: taboe-schweinforth@t-online.de
Datum: Dienstag, 7. September 2010
Kommentar:

Hurra, der neue Spielplan ist da....
Ich freu mich.

Thomas


Name: Kevin
Email: ministryman@gmx.de
Datum: Donnerstag, 1. Juli 2010
Kommentar:

Mit herzlichen grüßen aus uelzen von kevin


Von meinem iPhone gesendet


Name: Thomas Schweinforth
Email: taboe-schweinforth@t-online.de
Datum: Dienstag, 3. April 2010
Kommentar:

Hallo liebe Bühnenmäuse,

ich wünsche Euch frohe Ostern

Thomas


Name: Thomas Schweinforth
Email: taboe-schweinforth@t-online.de
Datum: Dienstag, 16. März 2010
Kommentar:

Ich glaube ich werd alt....
hab ich mich früher noch in der Nacht an den PC gesetzt um meine Eindrücke nieder zu schreiben, so geschieht dies jetzt erst einige Tage später.
Na mal sehen was ich noch alles behalten habe.
Zunächst einmal wieder meinen Dank an alle Bühnenmäuse für einen schönen Abend. Vergessen möchte ich auch diesmal nicht alle Mäuse die hinter der Bühne dafür sorgen das die Mäuse auf der Bühne den Leuten vor der Bühne so viel Freude bereiten können.
Was ich in den vorherigen Jahren völlig bei meinem Dank vergessen habe sind die Leute, die für die Gestaltung des Programmheftes zuständig sind. Da steckt eine Menge Arbeit drin.
Das Bühnenbild und das Kostüm waren wieder mit sehr viel Lieb gestaltet. Was mir besonders auffiel war der "begehbare" Ofen der ordentlich dampfen konnte und das alte Radio. Die Hüte von Steffie vielen natürlich auch sehr ins Auge abgesehen von...... (wenn man damit einmal anfängt, findet man kein Ende mehr).

Ist Herr van Bohlen eigentlich milder geworden, oder hab ich mich nur schon an seine "liebenswürdige Art" gewöhnt? Ich denke mal eher letzteres. Aber wenn auch einer von diese Gauklers seinen Text verlegt (hätte man einen Schnellhefter mit ein paar Seiten gehabt, hätte man diesen van Bohlen ganz schön auflaufen lassen können).
Lange Zeit dachte ich, wird denn diesmal gar nicht gesungen in dem Stück? "Mit siebzehn" kann doch nicht alles sein. Aber mein Warten wurde belohnt. Fast zum Ende gab es wieder einen Lifegesang, allerdings wieder in englisch.... aber halt was war das? Da wurde doch tatsächlich im Lied umgestellt auf deutsch. super, danke. (wisst Ihr eigentlich, dass ich jedes mal wenn ich Klaus Lage im Radio höre an die Bühnenmäuse denken muss?)

Das italienische Temperament von Regina hat mich schon 2006 beeindruckt und dazu noch dieses Leopardenkleid.
Andreas Reininghaus (obwohl eine "alte" Bühnenmaus) war für mich neu. Dank Ihm weiss ich nun wo die Eier getragen werden.
Andreas Schmale(auch eine "alte" Bühnenmaus) war für mich hingegen nicht neu. Er ist für mich immer noch der beste Nebendarsteller der Welt.
Frank viel diesmal durch wunderbare Wortverdreher auf (ich denke das ist auch eine Schwierigkeitsstufe, die gelernt sein will)
Hatte sich Björn bei "Mit Küchenbenutzung" noch mit den schweren Koffern abzuschleppen müssen, so war diesmal die zierliche Simone an der Reihe.
Susanne als treu sorgende Ehefrau war auch diesmal wieder sehr überzeugend.
Meinolf, ich wusste gar nicht dass Du so bedrohlich schauen kannst. Aber bitte in der nächsten Saison ans Textbuch denken, sonst gibt es Ärger mit van Bohlen.
Erich wieder als ruhender Pol im Sturm, der meint alles im Griff zu haben.
Und Steffie als "Hausdrachen" sehr überzeugend und sehr resolut.

Nachdem ich nun schon wieder einen halben Roman geschrieben habe, muss ich noch etwas erwähnen was mir nicht mehr aus dem Kopf geht, eine Versuchung, die mögliche Erfüllung eines Wunschtraumes von mir:
Die Bühnenmäuse suchen Verstärkung....
Spass haben und Reichtümer sammeln

Keine irdischen Reichtümer sondern Reichtümer vor dem Herrn. Den Leuten vor der Bühne Freude schenken und den Leuten in Sierra Leone eine Zukunftsperspektive geben.
Wer Zeit und Lust hat bitte unbedingt bei den Mäusen melden.
An Lust fehlt es mir nicht (hab ich doch einige Jahre beim Theaterprojekt "Spielplatz" in Hohenlimburg mitgewirkt) aber die Zeit.....

Nochmals Danke an alle

Thomas
 


Name: Hermann Hiltenkamp, 58809 Neuenrade
Email: DL8PO@t-online.de
Datum: Donnerstag, 21. Januar 2010
Kommentar:

Liebe Bühnenmäuse.
Von Freunden in Lüdenscheid (Eheleute Scheel) aufmerksam gemacht werden wir zu Ihrer Aufführung im April im Neuenrader Kaisergarten auch erscheinen. Wir freuen uns schon auf einen schönen Abend.
Viel Erfolg,
Hermann Hiltenkamp!
 


Name: Thomas Schweinforth
Email: taboe-schweinforth@t-online.de
Datum: Donnerstag, 31. Dezember 2009
Kommentar:

Hallo Ihr Bühnenmäuse,

jetzt hab ich es doch tatsächlich versäumt, euch eine gesegnete Weihnacht zu wünschen.

Dann möchte ich aber nicht vergessen Euch ein gutes Jahr 2010 zu wünschen.

Thomas


Name: Patrick Gerhardt
Email: patty_tobi.gerhardt@web.de
Datum: Samstag, 26. Dezember 2009
Kommentar:

Hallo Bühnenmäuse, Freunde und Zuschauer,
ich wünsche allen Bühnenmäusen und auch den Zuschauern Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2010, das heisst gleichzeitig auch in den Start der weiteren Saison, ich hoffe das die Vorstellungen gut besucht sind und es eine gute
Stimmung herrscht.

Viel Glück den Mäusen auf und hinter der Bühne, wünscht

Patrick


Name: Sabrina Pagendarm
Email: pagendarm@onlinehome.de
Datum: Mittwoch, 18. November 2009
Kommentar:

Halloo=)

Mum und Dad haben mir in ihrer letzten Mail alles ueber eure
Veranstaltung im Kulturhaus erzaehlt und mir Links mitgeschickt, wo
ich auch Fotos sehen konnte. Hat mich sehr beeindruckt und ich waere gerne dabei gewesen.
Ich freue mich darueber, dass alles so gut gelaufen ist und freue
mich darauf, das Stueck hoffentlich auf DVD zusehen, wenn ich wieder
in Luedenscheid bin:). Viel Erfolg wuensche ich euch noch fuer eure
weiteren Vorstellungen:).

Ich denke ganz fest an euch und bin stolz auf euch:).

Liebe Gruesse aus den Staaten

Sabrina


Name: Thomas Schweinforth

Datum: Freitag, 30. Oktober 2009
Kommentar:

Hallo Mäuse,

toi toi toi für die Premiere heute Abend.


Thomas
 


Name: Mike Handwerk
Email: Letifo@aol.com
Datum: Montag, 13. April 2009
Kommentar:

Hallo Bühnenmäuse wünsche euch noch schöne Ostern und hoffe wir meistern auch den MEISTERBOXER

Lieben Gruß, Euer Souffleur

Mike Handwerk


Name: Thomas Schweinforth

Datum: Samstag, 28. Februar, 2009
Kommentar:

Hallo Mäuse,
herzlichen Dank für einen schönen Abend.
Besonderen Dank wieder mal an die Mäuse hinter der Bühne, die dafür sorgen dass die Mäuse auf der Bühne den Leuten vor der Bühne soviel Freude bereiten können.
Die Idee mit dem "sichtbaren Gedächtniss" finde ich klasse. Überhaupt steckt wieder sehr viel Liebe zum Deteil in der Ausstattung.
Besondere Highlights der Maske:
Oliver nach dem Duschen
Gaby(lein) nach der Geburt
Carsten nach der Geburt
Hab ich Herrn van Bohlen noch widersprechen müssen als er 2004 dem Opa sein deutschsprachiges Lied einfach abschnitt, so muss ich mich heute seiner Meinung anschliessen: Ein Lied in deutsch hätte mir auch besser gefallen (siehe unten "Was kann schöner sein?")
Egal ob englisch oder deutsch es war auf jedenfall klasse vorgetragen (wie immer life)
Einzelwertungen gibt es heute (fast) nicht
Steffi Pantak, toller Einstieg (wenn auch etwas schwerhörig)
Mike Handwerker, wie kann man so einen Mann über 2Std. in eine so enge Kiste sperren?
Andreas Schmale, wieder einmal die schönste Nebenrolle der Welt.
Es bleibt mir nur noch einmal danke zu sagen und macht weiter so.

Thomas


Name: Josef Gnad
Email: info@josef-gnad.de
Datum: Montag, 9. Februar, 2009
Kommentar:

Hallo und guten Tag, ihr netten Bühnenmäuse!

Völlig und Unerwartet wurde ich von meiner Lebensgefährtin ( Sie wohnt in Lüdenscheid ), am Freitag den 06. Februar 2009 zu der Vorstellung "Hausbesuche", eingeladen.

Eines möchte ich direkt vorneweg sagen; Ich habe lange nicht mehr so herzhaft gelacht, wie bei dieser ~ sehr gelungenen ~ Theater-Vorführung!

Da ich in "jungen Jahren" selbst in einer Laienspielgruppe Theater spielte, kann ich auch gut nachvollziehen, wieviel es an Stunden braucht, bis so ein "Stück" gespielt werden kann.
Ihnen meine Damen und Herren, möchte ich auf diesem Wege Danke sagen, und auch ein "weiter so", hinterher rufen!

Josef Gnad
aus Bullay, an der schönen Mosel


Name: Thomas Schweinforth

Datum: Mittwoch, 31. Dezember, 2008
Kommentar:
 
Den Bühnenmäusen wünsche ich einen guten Übergang in das neue Jahr und ein gesegnetes 2009.
 
Thomas


Name: Katja Bachhäubl
Email: katja@die-bachhaeubls.de
Datum: Mittwoch, 24. Dezember, 2008
Kommentar:

Frohe und gesegnete
Weihnachten & einen guten Rutsch ins neue Jahr!!!

Wünscht Euch
Katja


Name: Thomas Schweinforth

Datum: Mittwoch, 24. Dezember, 2008
Kommentar:
Gesegnete Weihnachten
wünscht
 
Thomas

Name: Reinhard Meyer

Datum: Mittwoch, 29. Oktober, 2008
Kommentar:

Liebe Bühnenmäuse, ehemalige Bühnenmäuse, Gäste und Freunde,

im Namen des ganzen Leitungsteams „Der Bühnenmäuse“ danke ich ihnen und euch für die große Anteilnahme an unserem 25-jährigen Bühnenjubiläum. Es hat gut getan, zu sehen und zu spüren, wie viel Verbundenheit noch mit ehemaligen Bühnenmäusen, Freunden und Gästen besteht, auch wenn sie nicht mehr vor Ort sind.
Auch unseren Freunden in Sierra Leone danke ich für die lieben Grüße die sie übermittelt haben. Ich hoffe, dass die Bürokratie einen Besuch in nächster Zukunft nicht wieder verhindert!
Dieses Gästebuch ist eine gute Möglichkeit Verbindung zu halten. Auch eine Vorstellung zu besuchen ist eigentlich kein Problem.(Eine Unterkunft finden wir immer.) Vielleicht dürfen wir aber auch mal anklopfen wenn der Schuh irgendwo drückt. :-)
In diesem Sinne, Gott befohlen.
Ich grüße Sie und euch, auch im Namen des Leitungsteams „Der Bühnenmäuse“ ,
Reinhard Meyer

 


Name: Thomas Gries
Datum: Montag, 27. Oktober, 2008
Kommentar:

Hallo liebe Bühnenmäuse,
nochmals vielen Dank für die Einladung und vor allem für den wunderschönen
Tag mit der Lesung und der Vorpremiere von "Hausbesuche".
Es hat uns, wie immer, sehr gut gefallen und wir hoffen in den nächsten 25 Jahren weitere schöne Stücke sehen zu können!
Das größte Lob an Björn: fantastische Gesangseinlage!!! Aber auch an alle anderen: super gespielt!
Liebe Grüße aus Altena
Martina Hinrichs & Thomas Gries von "Auf Draht"
 


Name: Christiane Schlootz
Datum: Montag, 27. Oktober, 2008
Kommentar:

Hallo, ihr Lieben!
Erst einmal ein großes Lob an die Internetseite. Ist echt toll geworden.
Genauso gerne denke ich an das letzte Wochenende zurück. War echt schön euch alle nach so einer langen Zeit wiederzusehen. Gerne werde ich immer wieder dran denken. Bei der Vorpremiere am Samstag konnte ich sehr gut mal aus dem Alltag abschalten. Habe mit keinem Gedanken an Probleme gedacht, die mich in letzter Zeit immer wieder einholen. Aber auch das Wiedersehen am Freitag fand ich sehr auferbauend und schön. Das ganze Wochenende hat mir sehr viel Kraft gegeben und ich werde sicherlich noch lange davon zehren.
Ich wünsche euch weiterhin Gottes Segen für die weiteren Aufführungen. Und das ihr immer wieder SEINE Kraft erfahrt. Gerade da, wo es besonders schwer ist.
In Jesu Liebe verbunden
Chrissi (Christiane Schlootz-ehemaliges Mitglied der Bühnenmäuse)


Name: Wolfgang Binder
Datum: Montag, 27. Oktober, 2008
Kommentar:

Liebe Bühnenmäuse,
auch an dieser Stelle möchte ich mich noch einmal ganz herzlich für die Einladung zur Voraufführung des Jubiläumsstückes "Hausbesuche" bedanken. Es war ein wundervolles Wochenende mit vielen interessanten Veranstaltungen. Nicht nur die "Hausbesuche"-Inszenierung mit ihrem hinreißenden Bühnenbild, nein, auch der stimmungsvolle Gottesdienst und das Konzert mit der wunderbaren Sarina Lal haben die zwei Tage für mich zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen.
Toi toi toi für die Premiere und alle weiteren Aufführungen. Ich hoffe, es gibt bald ein Wiedersehen.
Wolfgang Binder
 


Name: Kerstin und Friedhelm Diehl
Datum: Montag, 27. Oktober, 2008
Kommentar:

Liebe Bühnenmäuse,
auch von uns aus Burkina gibt es einen Gruß zu eurem Jubiläum. Wir wüschen euch weiterhin viel Kraft, Freude und gute Zusammenarbeit bei eurem Spielen, Tun, Singen… Gerne wären wir mal wieder dabei. Aber schön, dass man im Internet eure Aktivitäten verfolgen kann. Gott segne jeden von euch.
Liebe Grüße von Kerstin und Friedhelm Diehl
 


Name: Margret Ozdyk
Datum: Samstag, 25. Oktober, 2008
Kommentar:

Unsere herzlichsten Glück- und Segenswünsche zum Jubiläum!
Weiterhin viel Erfolg, liebe Grüße auch an eure Gäste aus Sierra Leone
und alle Weltdienst-Mitarbeiter!
Wir denken an euch und grüßen euch aus dem sommerlichen Addis Abeba!

Günter und Margret Ozdyk


Name: Thomas Schweinforth
Datum: Freitag, 24. Oktober, 2008
Kommentar:

25 Jahre Freude schenken und Gutes tun.

Dafür bedanke ich mich ganz herzlich bei den Bühnenmäusen.
Macht weiter so

Alles Gute zum Jubiläum wünscht

Thomas


Name: Margret Ozdyk
Datum: Mittwoch, 8. Oktober, 2008
Kommentar:

Wir denken an euch und freuen uns auf ein Wiedersehen! im Dezember In Gedanken sind wir mit euch verbunden!
Ganz herzliche Grüße aus dem sonnig-warmen Addis Abeba!
Günter und Margret


Name: Frank Gerhardt
Datum: Dienstag, 23 September, 2008
Kommentar:

Hallo,

großes Lob an die Gestalter der Internet-Seite. Wirklich immer sehr aktuell. Freu mich auf die neue Saison.

Gruß Frank


Name: Günter und Margret Ozdyk

Datum: Dienstag, 1 Juli, 2008
Kommentar:

Hallo, liebe Bühnenmäuse!

Aus 8000 km Entfernung gucken wir immer mal wieder auf eure Homepage!

Ab nächste Woche machen wir Urlaub in Deutschland (hier ist „Winter“!!!). Wir hoffen sehr, viele von euch zu treffen!

Ganz liebe Grüße,

Günter und Margret


Name: Jürgen Haas

Datum: Sonntag, 10 Februar, 2008
Kommentar:
Hallo Bühnenmäuse,

danke für den unterhaltsamen Abend! War wie immer eine prima Aufführung. Super auch Euer Bühnenbild im Stil der 50er.

Liebe Grüße
Jürgen und Maria


Name: Thomas Schweinforth

Datum: Dienstag, 1 Januar, 2008
Kommentar:

Hallo Mäuse,

herzlichen Dank für die schöne Sylvestervorstellung mit Euch. Wenn man den Everbusch kühlt schmeckt er noch besser. Die Rose wurde überings von Steffi überbracht. Herzlichen Dank das Ihr den Spass mitgemacht habt.
Die Technischen Spielereien (Schaukel , Neujahrsschild und Luftballons) waren auch klasse.

Ein gesegnetes neues Jahr wünscht euch

Thomas

Name: Michael Riedel

Datum: Montag, 24 Dezember, 2007
Kommentar:
Hallo liebe Bühnenmäuse,

ich wünsche euch allen eine gesegnete und fröhliche Weihnacht.
Wir sehen uns ja Silvester wieder, worauf ich mich sehr freue.

Lieben Gruß an alle

Euer Michael

Name: Thomas Schweinforth
Email: taboe-schweinforth@freenet.de

Datum: Montag, 24 Dezember, 2007
Kommentar:
Hallo Liebe Bühnenmäuse,

euch und euren Angehörigen wünsche ich gesegnete Weihnachten

Thomas

Name: G. Heim
Email: taboe-schweinforth@freenet.de

Datum: Dienstag, 13 November, 2007 um 16:36:18
Kommentar:
Hallo Gästebuchleser, suche noch Mitstreiter für eine Überraschung der Bühnenmäuse während der Silvestervorstellung!

Name: Bärbel

Datum: Montag, 12 November, 2007 um 11:33:47
Kommentar:
Hallo, liebe Mäuse, einfach Klasse habt Ihr das gemacht. Ich war das 1. Mal bei Euch, habe sehr gelacht, einfach toll. Es war ein schöner Abend. Vielen Dank dafür. Macht weiter so! Ich jedenfalls werde wieder kommen. Viel Erfolgt weiterhin.

Name: Günter und Margret Ozdyk
Email: margret@ozdyk.de

Datum: Dienstag, 23 Oktober, 2007 um 16:20:57
Kommentar:
Liebe Bühnenmäuse, leider ist uns ein Gästebucheintrag am Premierentag nicht gelungen, weil das Internet (mal wieder!) nicht funktionierte. Na, wir sind halt in Afrika! Aber wir haben ganz doll an e Euch alle gedacht! Ihr seid sicherlich angespannt, aber auch perfekt wie immer gewesen. Wir freuen uns schon sehr darauf, Euch Silvester zu sehen! Ganz herzliche Grüße an alle aus dem sonnig-heißen Addis Abeba! Günter und Margret

Name: Thomas

Datum: Sonntag, 21 Oktober, 2007 um 12:32:34
Kommentar:
Bon Schuhe liebe Mäuse, herzlichen Dank für einen schönen Abend. Wiedereinmal habe ich eine klasse Truppe in einem tollen Stück erleben dürfen.Diesmal möchte ich als erstes das Bühnenbild loben. Wo bekommt man solche Einrichtungsgegenstände her? Aus allen Ecken springt einem die Liebe zum Deteil entgegen. Sei es die Wandkaffemühle, die Haushaltsgegenstände auf dem schrank oder einen so tollen Ofen. Das Ding sieht ziemlich schwer aus. Da wünschich ich Euch viel Spass bei den Aussentermienen. Der Hammer ist allerdings der funktionfähige Wasserhahn.Mein Dank gilt auch wieder den Mäusen hinter der Bühne die dafür sorgen, dass die Mäuse auf der Bühne es schaffen können die Leute vor der Bühne so gut zu unterhalten.Soll ich nun wirklich wieder eine Einzelwertung vornehmen? Also schauen wir mal in´s Programmheft, wer steht denn da als erstes? Hans Groschke die wurstwefende Ruhe in Person mit besten Kontakten zu Konrad Adenauer. Woran denkst Du eigentlich wenn Du dich auf der Bühne so schlapp lachen "musst"? Das stelle ich mir auf Komando doch recht schwer vor. Hilde "Kartoffelzähl" Groschke, kauf dir mal ein Lexikon damit Du mal Fremdwörter und Krankheiten nachschlagen kannst. Karin Menke geb. Groschke, vom Pümpelschwinger zur liebenden Ehefrau. Klasse Lifegesang, allerdings hätte ich die deutsche Version passender gefunden: "Was kann schöner sein?" Aber dazu ein Musikplayback zu finden stell ich mir schwierig vor, oder geht das auch zum Originalplayback? Christel Groschke, vor einem Jahr noch das "Bärchen" beschimpfen und nun mit dem neuen Schatz in den siebten Himmel tanzen (Note 10.0)das sind mir die Richtigen. Sehr geehrter Verbrecher, um es einmal schmeichelhaft aus zu drücken. Jupp Du wirst mir langsam unheimlich.Was sollen nur die Leute von uns denken? Einige haben mich nach der Aufführung angesprochen, ob das geplant war? Wenn das so weiter geht, darfst Du nicht mehr auf die Bühne und ich nicht mehr in´s Puplikum. Aber singen kannst du Prima. Heinz-Dieter Sperling, bei Dir hat die Maske ja ganze Arbeit geleistet. Im ersten Moment habe ich Dich nicht wieder erkannt. Die Nummer mit den Koffern ist natürlich klasse! Josephine Sperling, nicht nur dass Du viel Text hast, nein er sprudelt ja auch förmilich aus Dir heraus! Mein Kompliment für diese Leistung. Oma Wernscheid, kurzer aber knackiger Auftritt. Kurt Lammbert, wieder einmal habe ich den Eindruck, der Mann spielt nicht seine Rolle der ist wirklich so. Tanznote ebenfalls 10.0 Ernst Geier, wiedermal die schönste Nebenrolle der Welt!! Es ist immer wieder toll wie die Mäuse es schaffen eine solche Kleinrolle in das Stück ein zu bauen. Nochmals vielen Dank für den schönen Abend und um es mit Frau Sperling zu sagen: Orewar Thomas

Name: Thomas Schweinforth

Datum: Donnerstag, 19. September, 2007
Kommentar:

Hallo Mäuse,

toi toi toi für die Primäre heute abend. Wir sehen uns dann morgen

Thomas


Name: Sabine

Datum: Dienstag, 11. September, 2007
Kommentar:

Hallo Leute,

hab den Tip von Mike und wollte an der Stelle mal alle grüßen die hier so mitwirken!
Klasse Seite! Macht weiter so!

Sabine


Name: Thomas Schweinforth

Datum: Freitag, 24 August, 2007
Kommentar:

Hallo Frank,

ich glaub ich nehm dann doch lieber ein Wasser. Das is einwacher su zschreiben unnnt isch gann anschriesent noch Audo fahn.... hicks.. tschuldigung

Thomas Schweinforth


Name: Frank Gerhardt

Datum: Donnerstag, 23 August, 2007
Kommentar:

Hallo Thomas, dann kannst Du ja völlig unbelastet in die neue Saison gehen. Aber ich kann Dich trösten, ich hab das Textbuch gelesen, es steht immer noch das gleiche drin wie vor 12 Jahren :-). Ach, Du hast das Stück damals noch nicht gesehen? Das ist natürlich hart. Dann wird Dir nichts anderes übrig bleiben, als Dir die Zeit der Warterei bis zu Deinem Besuch ein bisschen mit Vehrmut zu versüßen. Oder ist es vielleicht doch eher der Wermut, ein alkoholisches Getränk, hergestellt aus dem Wermutkraut?

Viele Grüße und bis bald
Frank


Name: Thomas Schweinforth

Datum: Mittwoch, 22 August, 2007
Kommentar:

Herzlichen Dank für den Hinweis auf den Teichverlag. Leider ist auf der Internetseite des Verlages auch keine Leseprobe zu finden. Schade... schade... schade

Thomas Schweinforth


Name: Thomas Schweinforth

Datum: Donnerstag, 9 August, 2007
Kommentar:

Meine Gästebucheintrag: Endlich geht es wieder los! Ein neues Stück steht fest. Neu? Naja ein gutes Stück kann man ja auch mal wiederholen. Nur schade, dass der Reinehr Verlag zum Spiel T125 keine Leseprobe im Internet veröffentlicht. Nun dann werde ich wohl einen Vermuth genießen und mir das Stück mit Wehmut unvorbereitet anschauen.

Der Bärchenfanclub


Name: Mike

Datum: Donnerstag, 5 April, 2007
Kommentar:

An alle Bühnenmäuse ein schönes ruhiges und friedliches Osterfest :-) Gruß Mike


Name: Claudia Nörenberg

Datum: Sonntag, 18 März, 2007 um 17:47
Kommentar:

Hallo!
So die Saison haben wir hinter uns!! Hat mir sehr viel Sass gemacht meine erste Saison mit euch!! Freu mich auf die neue Saison!! Fühl mich sehr wohl bei euch!!
Mann sieht sich!!
LG an alle Mäuse
Claudia


Name: Dieter und Heidrun Schmidt

Datum: Sonntag, 04 Februar, 2007 um 10:24
Kommentar:

Hallo Bühnenmäuse,

meine Frau und ich konnten Euch am 03.02.07 im ev. Gemeindehaus in Kierspe
bewundern. Es war einfach traumhaft. Vielen Dank für den schönen Nachmittag.
Macht weiter so.

Viele Grüße

Dieter und Heidrun Schmidt


Name: Christoph Weiland

Datum: Mittwoch, 10 Januar, 2007 um 20:30
Kommentar:

Lieber Thomas,

auch dir auf diesem Wege noch einmal vielen Dank für den Wermutstropfen, den wir uns im Angedenken an Dich zur Dernierenfeier gönnen werden...- wirklich vollkommen stilecht!!! Es ist schön, so einen treuen Unterstützer zu haben und immer so offenem Feedback zu begegnen!

Viele Grüße
Christoph


Name: Thomas Schweinforth

Datum: Montag, 1 Januar, 2007 um 19:51
Kommentar:

Hallo Mäuse,

herzlichen Dank für eine schöne Silvesternacht. Ich freue mich schon jetzt auf das neue Stück in diesem Jahr. Bis dahin denkt bitte daran, die Türklinke vom Schlafzimmer zu befestigen.

Eine schöne Restspielzeit wünscht euch

Thomas Schweinforth


Name: Thomas Schweinforth

Datum: Samstag, 30 Dezember, 2006 um 07:18
Kommentar:

Hallo Mäuse,

freue mich schon auf die Silvesterfeier mit Euch und wünsche euch auf diesen Weg einen guten Übergang

Thomas Schweinforth


Name: Michael

Datum: Samstag, 24 Dezember, 2006 um 13:20
Kommentar:

Hallo liebe Bühnenmäuse,

auch ich wünsche Euch allen schöne und gesegnete Weihnachten.

Bis dann Michael


Name: Claudia

Datum: Samstag, 23 Dezember, 2006 um 16:37
Kommentar:

Liebe Bühnenmäuse!
Wünsche euch schöne & gesegnete Weihnachten!!

Bis dann Claudia


Name: Thomas Schweinforth

Datum: Samstag, 23 Dezember, 2006 um 07:04
Kommentar:

Hallo Mäuse,

frohe Weihnachten wünscht euch

Thomas Schweinforth


Name: Michael R. Riedel

Datum: Sonntag, 22 Oktober, 2006 um 23:29
Kommentar:

Hallo Bühnenmäuse,
die Vorstellung heute abend hat mir sehr gut gefallen, kann einfach nur sagen, war superklasse. Ich freue mich auch riesig, jetzt bei euch zu sein und das ich von euch so gut aufgenommen wurde. Ihr seid eine Supertruppe !!!!!!!!!!!
Liebe Grüße von Michael


Name: Thomas Schweinforth

Datum: Sonntag, 22 Oktober, 2006 um 22:22
Kommentar:

Hallo Mäuse,

nunja bei einer Verwechselungskomödie kann man ja schon mal durcheinander kommen und Stefanie und Marie vertauschen. Zum Glück hat ja mein Sohn den Überblick behalten und gewusst wo die Tante steckt. Aber mir dafür die Windpocken an den Hals zu wünschen....... Christoph ich weiss zwar noch nicht wie aber Silvester könnte die Retoure kommen. Es kann sehr gefährlich für einen Schauspieler sein während der Aufführung die Bühne richtung Puplikum zu verlassen. Ach so, immer daran denken Wehmut nicht mit Wermut zu verwechseln. Also bis dann, ich muss jetzt in´s Bett. Ich fühle mich nicht so Gut. Ich glaube ich bekomme die Windpocken.

Thomas


Name: Christoph Weiland

Datum: Sonntag, 22 Oktober, 2006 um 16:47
Kommentar:

Lieber Thomas,

vielen lieben Dank für das superpositive Feedback... .

Es ist nicht wirklich alltäglich, dass ein Zuschauer sich so intensiv auf eine Bühnenmäusevorstellung vorbereitet bzw. diese so intensiv (und positiv!!!) nachbereitet... .

"Chapeau" zur Lotto-Gewinnquote!

Jedoch erfüllt es mich mit Wehmut, wie deine Definition des "Wermutstropfens" ausfällt:

"(Gemeiner) Wermut od. Wermutkraut (Artemisia absinthium), auch Bitterer Beifuß oder Alsem, ist eine Pflanzenart in der Gattung Artemisia, in der Familie der Korbblütler (Asteraceae oder früher Compositae)."

"Der Ausdruck 'Wermutstropfen' spielt auf die Bitterkeit des Wermuts an und beschreibt Dinge oder Erfahrungen, die eine Spur von Bitterkeit (als Synonym für Schmerz oder Unangenehmes) in an sich Schönes bringen, so wie ein Tropfen Wermut auch einem süßen Getränk eine Spur Bitterkeit verleiht." Quelle: www.wikipedia.de, Artikel "Wermutstropfen"

In diesem Sinne werden wir ein Gläschen Vermouth oder auch Absinth auf dich trinken.

Viele Grüße

Christoph
 


Name: Thomas Schweinforth

Datum: Samstag, 21 Oktober, 2006 um 23:57
Kommentar:

Hallo Mäuse,   danke, danke, danke!! Für ein so tolles Stück mit so tollen Mitwirkenden. Ja ich gebe es zu, ich habe den Anfang des Stückes vorher auf der Webseite des Verlages gelesen. Aus diesem Grund war ich ja auch so neugierig auf das Ende (wird an dieser Stelle aber nicht verraten - selber schauen). Also Bärchen endlich bekommst Du mal alles zurück was Du als Van Bohlen an Marie ausgeteilt hast. Ich nehme an, dass ist auch der Grund weshalb sie am Ende auch mal gelacht hat (siehe unten im Gästebuch). Andreas der beste Nebendarsteller der Welt. Auch wenn Du diesmal nicht auf die Bühne durftest, warst Du wenigstens der bestgekleidete Darsteller. Tja Björn Du hast ja nun auch ein Pech mit den Frauen, erst wirst du in der Garderobe nieder gemacht und dann wirst Du auch noch am anfang des 1. Aktes von einer Wortflut getroffen. Klasse Simone, auch wenn du als Marion Deiner Tante doch wieder Wermut an Stelle von Wehmut eingeschenkt hast. Christoph Deine Gesangseinlage zusammen mit Björn (wohl gemerkt live liebe Leser) war Klasse. Nur schade dass sich keiner getraut hat mit zu klatschen (ich auch nicht). Man könnte ja einen Anklatscher aus dem Team in die letzte Reihe setzen. Schön zu sehen wie der sonst ruhige Erich Lange aus sich raus gehen kann, wenn er sich mit einem gewissen Riesling und einem Oberpostdirektor zurück zieht. Ellen als alte Frau ist ja nichts neues, aber so schön durchgeknallt, das hat was. Auch Susanne als Tante, die glaubt alles im griff zu haben aber nachher wohl doch nicht mehr so ganz durchblickt war klasse. Ist Regina denn jetzt nun Italienerin oder nicht? Fluchen kann Sie jedenfalls ganz toll auf Italienisch. Klasse und vor allen Dingen den Akzent auch während des gesamten Stückes nicht verloren. Jürgen vom Opa zum Obergerichtsvollsieher mit traumhaften Bürozeiten. Wenn Du auch als Opa nicht zuende singen durftes (wegen diesen Van Bohlen) kannst Du wenigsten jetzt zeigen wie musikalisch Du bist (auch hier: Live gesungen liebe Leser). Tabea jeht mit de berlina Schnautze als Expertin für Verstopfungen alles ein bischen gelassener an. Pumpel in den Mund kommt als Szenenbild genau so gut an wie auf der Bühne.2 mal Petra 2mal gut. Lies nicht immer so viel in der Post von fremden Leuten. Ja.... und jetzt Johannes... wo habt Ihr den denn so lange versteckt? Der Mann spielt nicht Lümi, des ist Lümi. Originalgespräch während der Pause gehört: "Spielt der nur so, oder ist der tatsächlich so? Der Mann sollte seinen eigenen Fanclub haben. Johannes bitte sprich noch langsamer und mit noch mehr Pausen udn wenn dann das Puplikum brüllt vor lachen setz den zuletzt gesagten Satz noch einmal an. Und nun noch mein Dank an alle Mäuse die man nicht sieht. Sie sorgen dafür dass die Leute auf der Bühne so gut aussehen damit die Leute vor der Bühne so viel Spass haben. Und natürlich auch vielen Dank an das Verpflegungsteam ! Schade dass so viele Brote übrig geblieben sind. So.. ich habe fertig!
Dann bis zum 31.12.06
Euer Thomas
 


Name: Jürgen Haas

Datum: Samstag, 21 Oktober, 2006 um 12:05
Kommentar:
Hallo Bühnenmäuse,

Eure Premiere hat uns prima gefallen! Ein klasse Stück mit tollen Schauspielern, perfekter Technik und mit einem gelungenen Bühnenbild. Das war ein spitzenmäßiger Saisonauftakt.
Schön fanden wir, dass der Botschafter von Sierra Leone anwesend war und sich für Eure Initiative bedankte.
Eine erfolgreiche Saison wünschen Euch

Jürgen und Maria aus Herdecke 


Name: Margret Ozdyk

Datum: Freitag, 20 Oktober, 2006 um 12:30
Kommentar:

Wir möchten euch auf diesem Weg wissen lassen, dass wir heute am Premierentag ganz besonders an euch denken! Wir freuen uns schon darauf, euch Silvester spielen zu sehen!

Ganz liebe Grüße aus dem sonnigen Addis Abeba!

Günter und Margret


Name: Thomas Schweinforth

Datum: Freitag, 20 Oktober, 2006 um 07:20
Kommentar:
Hallo Mäuse,

endlich ist es wieder soweit und ein neues Stück geht an den Start.
Simone denk bitte daran, dass Marion ihrer Tante nicht einen Wermutstropfen (Vermuth=Weinhaltiges Getränk) einschenken muss sondern einen Wehmutstropfen.

Toi toi toi für die Prämiere heute Abend. Wir sehen uns dann Morgen.

Thomas

Name: Frank Gerhardt

Datum: Samstag, 18 Oktober, 2006 um 10:07
Kommentar:
Hallo zusammen,
nun haben wir die Vorbereitungen ja bald wieder geschafft. Es war wieder viel Arbeit, aber ich denke, dass sie sich gelohnt hat. Ich drücke allen Schauspielern und Beteiligten für die Premiere am 20.10.2006 die Daumen. Lasst es so richtig krachen, damit das Chaos auf der Bühne perfekt wird.

Viele Grüße Frank

Name: Claudia Nörenberg

Datum: Samstag, 16 September, 2006 um 10:51
Kommentar:
Hallo Bühnenmäuse!

Mir macht es sehr viel Spaß mit euch zu Proben! Fühl mich sehr gut aufgenommen in der Gruppe!! Freue mich schon auf Die Saison!

Bis dann Claudia

Name: Thomas Schweinforth

Datum: Samstag, 23 August, 2006 um 16:21
Kommentar:
Hallo Mäuse,
wie ich sehe gibt es schon ein neues Stück. Sehr schön und so eine große Besetzung. Das wird bestimmt eng auf der Bühne. Wie ich sehe sind auch wieder "Special Guest" am Werke, da muss man ja glatt überlegen was man machen kann. Wenn ich nur wüsste was die beiden anstellen.....??

Name: Claudia

Datum: Mittwoch, 26 Juli, 2006
Kommentar:
Hallo Bühnenmäuse!

Ich grüsse euch alle ganz lieb! Hoffe Ihr habt/ hattet schöne Ferien. Freu mich schon sehr auf die Saison!
Bis dann, man sieht sich!
Eure Claudia (Maske)

Name: patrick gerhardt
Email: patty_iec_bvb@web.de

Datum: Samstag, 17 Juni, 2006 um 21:31:13
Kommentar:
hallo bühnenmäuse ich wollt nur sagen das ich mich auf die letzte aufführung freue und auf die nächste saison natürlich auch und hoffentlich gibt es wieder eine silvestergala oder irgendeine andere sondervorstellung wollt nur sagen hab von der saison 2005/2006 eine kleine zusammenstellung bei powerPoint vielleicht kann ich se ja mal bei nem montagstreff mitbringen.

Name: Claudia
Email: sonne81@freenet.de

Datum: Samstag, 6 Mai, 2006 um 19:31:56
Kommentar:
Hallo Ihr Bühnenmäuse! Freue mich jetzt zu eurer Gruppe zu gehören! Auf diesem Wege möchte ich Danke sagen, dass ihr mich so herzlich in die Gruppe aufgenommen habt! Eure Claudia

Name: Margret
Email: m@ozdyk.de

Datum: Freitag, 28 April, 2006 um 11:43:26
Kommentar:
Hallo, liebe Bühnenmäuse! Ihr seid super! Habt Ihr dieses Jahr Silvester Vorstellung? Wenn ja, so würde mich das sehr freuen, weil ich dann in Deutschland bin. Ganz liebe Grüße aus Afrika! Margret

Name: Jens Keller
Email: flens-jens-jever@t-online.de

Datum: Samstag, 15 April, 2006 um 14:53:44
Kommentar:
Liebe Bühnenmäuse! Wünsche allen ein schönes Osterfest.

Name: Claudia
Email: sonne81@freenet.de

Datum: Dienstag, 10 Januar, 2006 um 17:51:02
Kommentar:
Hallo Bühnenmäuse! Wünsche euch ein gutes&gesegnetes neues jahr 2006!! Macht weiter so!! Claudia

Name: Frank Gerhardt
Email: frasu.gerhardt@freenet.de

Datum: Dienstag, 3 Januar, 2006 um 08:08:59
Kommentar:
Hallo zusammen, Familie Gerhardt wünscht allen Bühnenmäusen und Zuschauern ein frohes und gesundes neues Jahr. Für die jetzige Saison bedeutet dies, dass wir nun den Endspurt einleiten. Wir drücken uns allen die Daumen, dass die letzten Aufführungen auch noch gut über die Bühne gehen und den noch kommenden Zuschauern wünschen wir einen vergnüglichen Abend.

Name: Jürgen Haas

Datum: Samstag, 26 November, 2005 um 14:38:43
Kommentar:
Hallo Bühnenmäuse, die Kulturhausgala mit Eurem Stück "Alles im Griff" hat uns prima gefallen! Wie immer war euer Auftritt und euer Bühnenbild absolut professionell, das Niveau von "Laiendarstellern" habt ihr schon lange überschritten. Viele Grüße aus Herdecke Jürgen und Maria

Name: Florian Pauli
Email: florian-pauli@gmx.de

Datum: Freitag, 11 November, 2005 um 20:17:36
Kommentar:
Hallo liebe Bühnenmäuse! Ich wollte euch nur mal nen richtig dickes Lob aussprechen. Hab mir am vergangenen Samstag die Aufführung in Plettenberg angeschaut- einfach spitze! Auch "der geliehene Opa" im vergangenen Jahr war einfach klasse! Und eure Profesionalität ist echt beeindruckend. Macht weiter so! Bis im nächsten Jahr! Florian Pauli

Name: Claudia
Email: sonne81@freenet.de

Datum: Freitag, 23 September, 2005 um 19:19:31
Kommentar:
Hallo! Habe euer stück auf Haus Nordhelle gesehen.War wie immer supper!!! Viel Erfolck weiterhin und Gottes Segen!! Eure Claudia (CVJM Brügge)

Name: thomas schweinforth

Datum: Mittwoch, 29 Juni, 2005 um 07:32:12
Kommentar:
Kompliment an die Kostümabteilung. Habt Ihr die "Schützenuniform" gegen eine echte Polizeiuniform umtauschen können. Die Pristerbekleidung aus "Der Mann der zweimal war" sieht auch noch gut aus.

Name: Thomas schweinforth

Datum: Sonntag, 26 Juni, 2005 um 20:02:01
Kommentar:
OOps jetzt habe ich mich weggedrückt. Also die Musik der ERSTEN ALGEMEINEN VERUNSICHERUNG. Eine schöne Traditon der Mäuse ist auch das Stück zwischen den Akten. Alles Zutaten der Mäuse die ein schwaches Stück aufgepept haben. Naja vielleicht gibt es im nächsten Jahr ein besseres Stück. Aber das ist nur meine Meinung, bitte liebe Gästebuchleser lasst euch nicht abschrecken und schaut euch das Stück selbst an. Über Kritik an meiner Kritik würde ich mich freuen. Immer dran danken: Die Mäuse sind gut, auch in einem "schwachen" Stück. Danke!

Name: Thomas Schweinforth

Datum: Sonntag, 26 Juni, 2005 um 19:51:07
Kommentar:
Herzlichen Dank für einen unterhaltsamen Abend. Glückwünsch an die Bühnenbauer. Die Sache mit dem Fenster ist klasse: Fenster auf ... Licht an ... Musik wird hörbar... Auch die austauschbare Rückwand ist klasse. Eine Tolle Idee ist auch der Auftritt der Blues Brothers. aber damit haben wir auch schon fast alle Höhepunkte durch. Irgendwie habe ich immer gedacht: Wann geht es denn endlich richtig los. Das beste am Stück war die Musik der

Name: Frank Gerhardt
Email: frasu.gerhardt@freenet.de

Datum: Samstag, 25 Juni, 2005 um 22:39:13
Kommentar:
Hallo, nun haben wir die Premiere mal wieder hinter uns. Herzlichen Dank an alle Helfer, die dazu beigetragen haben, dass sie wieder so gut über die Bühne gegangen ist. Es war ne Menge Arbeit, aber wenn man nach den Aufführungen die positive Resonanz mitbekommt, dann weiß man, wofür man es getan hat und vor allem, dass es sich gelohnt hat. Danke auch an die anderen Schauspieler, es hat jederzeit Spaß gemacht und ich freu mich schon jetzt auf die noch folgenden Aufführungen. Bis dann Frank

Name: Herbert (Bühnenmaler)
Email: elsibert@web.de

Datum: Dienstag, 21 Juni, 2005 um 20:30:13
Kommentar:
Auch diesmal eine tolle Inszenierung! Herzerfrischend diese Familie Maschke, witzig und tempramentvoll.Nie ältere Leute unterschätzen, so auch diesmal. Oma´s haben immer einen Trumpf im Ärmel.Die Tarnung der "Colibries" hielt nicht lange an, und trozdem schafften Sie Ihren "Bruch" Die Musiknummer ein Hit und das Stück ein toller Spaß für zwei Stunden. Das ist fast schon professionell und die Performance stimmt.Auf eines solten wir alle stolz sein: Kreativität und Leidenschaft sind unserer gemeinsamer Motor. Der besondere Kracher "Das Lichtspiel und die Technik"

Name: Hannes Maschke
Email: Letifo@aol.com

Datum: Montag, 20 Juni, 2005 um 15:58:34
Kommentar:
Also das die Herren Ehrenscheid einen Einbruch planen hätte Ich nie gedacht. Nun es ist passiert und hat aber Dank Reinhard seiner Inzenierung Wunderbar geklappt. Danke an Alle die Mitmachen es macht sehr viel Spaß auf und hinter der Bühne Gruß Hannes

Name: Thomas Schweinforth

Datum: Samstag, 18 Juni, 2005 um 22:54:25
Kommentar:
Gute Schauspieler in einem schlechten Stück. Schade!! (später mehr)

Name: Oma
Email: peter.franz@web.de

Datum: Freitag, 17 Juni, 2005 um 09:53:41
Kommentar:
Hallo liebe Bühnenmäuse, und Freunde, Danke Thomas für deinen Gruß. Ich sage dir, du wirst morgen deinen Spaß haben. Es war eine spannende und anstrengende Probenzeit. Ist nun vergessen. Danke sagen, möchte ich besonders unserem Regisseur, der nie die Geduld verliert und uns immer wieder motiviert hat. Danke, dass du trotz deiner Doppelbelastung, noch genügend Zeit und Ruhe für uns gefunden hast. Besonderer Dank an die Technik, Meinolf und Sören. Die vielleicht oft kurz vor dem Verzweifeln standen und nicht aufgegeben haben. Danke für die vielen Stunden die ihr damit verbracht habt. Danke auch an Sigrid, die ihren Mann oft entbehren mußte. Danke an den Bühnenbau und an unserem Bühnenmaler Herbert, für die vielen Stunden, die ihr damit zugebracht habt, die Bühne zu gestalten. Oma ist mit ihrem Wohnzimmmer sehr zufrieden und fühlt sich so richtig heimelig. Habt ihr toll hinbekommen! Danke an die Maske für die viele Mühe, nicht verzweifeln Susi, du machst das richtig gut. Danke Karin, für die vielen Stunden, die du an der Nähmaschine verbracht hast und für die tolle Verpflegung. Danke an Jens, der immer früh da war und schon alles bereit gestellt hat und uns immer mit Getränken versorgt. Danke an unsere treue Seele Andy, der immer freiwillig den Küchendienst übernimmt. Natürlich Danke noch an die vielen anderen, die dazu beigetragen haben, dass wir heute Abend Premiere feiern dürfen. Allen wünsche ich eine gelungene Premiere, eine erfolreiche Saison, ein volles Haus, viel Spass und Freude. Am Ende der Saison hoffe ich, dass wieder ein riesiger Betrag an unsere Freunde nach Sierra Leone fließen kann. Danke immer wieder an unsere Zuschauer, an unsere treuen Freunde, die durch ihr Lachen und den Applaus uns viel Spaß und Freude zeigen. Einen besonderen Dank möchte ich noch sagen an Annette, für die vielen Stunden, die sie ihre Familie entbehren muß und für die viele Arbeit im Hintergrund ( oder Untergrund!). Liebe Grüße an die Schauspieler und toi, toi, toi heute Abend. Oma

Name: Thomas Schweinfortrh

Datum: Freitag, 17 Juni, 2005 um 07:06:32
Kommentar:
Hallo Bühnenmäuse, alles Gute zur Premiere heute Abend! Freue mich schon darauf morgen Euer neues Stück zu sehen. Also bis morgen THOMAS

Name: Frank gerhardt
Email: frasu.gerhardt@freenet.de

Datum: Samstag, 4 Juni, 2005 um 12:26:46
Kommentar:
Hallo zusammen, nun ist es bald wieder soweit, wir stehen kurz vor der Premiere des neuen Stückes. Wie jedes Jahr war es wieder viel Arbeit und auch wenn es nur noch knapp 2 Wochen bis zur Premiere sind, wird auch noch einiges an Arbeit auf uns zukommen. Aber auch wenns manchmal stressig ist, machts doch wieder mal viel Spaß und ich wünsche uns allen eine gute Restprobenzeit und den Zuschauern eine schöne Premiere und viele weitere schöne Aufführungen. Dank an alle, die bisher dazu beigetragen haben (und auch noch dazu beitragen werden), dass wir wieder mit einem neuen Stück auf die Bühne können. Viele Grüße Frank

Name: Andrea Reich
Email: andreareich99@hotmail.com

Datum: Sonntag, 23 Januar, 2005 um 04:36:56
Kommentar:
Hallo! Ich hatte gestern Abend wahnsinnig viel Spaß. Danke für die supertolle Vorstellung. *immernochtränenwegwisch* Andrea Reich PS.: Es ist eine starke Leistung, dass die Schauspieler trotz Konzentration auf das Stück, auch um die Gesundheit ihrer Zuschauer besorgt sind... *zwinker*@van Bohlen :-))

Name: ratet mal

Datum: Mittwoch, 5 Januar, 2005 um 07:17:27
Kommentar:
Hallo Bühnenmäuse, vielen Dank für einen schönen Silvesterabend. Das Stück war auch beim zweiten Besuch klasse. Oppa hat ja jetzt endlich Lachs und immer noch Hühneraugen auf beiden Füssen. Gute Besserung an den Arm des Ha..... an den Herrn des Hauses. Euch allen ein gesegnetes neues Jahr 2005. Ich freue mich schon auf ein Wiedersehen mit Eurem neuen Stück in diesem Jahr.

Name: thomas schweinforth

Datum: Donnerstag, 23 Dezember, 2004 um 14:32:40
Kommentar:
Hallo Ihr Mäuse, ich wünsche Euch und Eueren Lieben frohe Weihnachten. Wir sehen uns dann am 31.12. Ich freue mich schon. thomas

Name: Susi und Frank
Email: frasu.gerhardt@freenet.de

Datum: Donnerstag, 23 Dezember, 2004 um 13:57:58
Kommentar:
Wir wünschen allen Bühnenmäusen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest. Das hat man sich nach so einer erfolgreichen Saison, die ja noch nicht abgeschlossen ist, auch verdient. Danke an alle Helfer, die zu dem hervorragenden Gelingen dieser Saison beigetragen haben und auch noch beitragen werden. Und danke an alle Zuschauer, die uns durch ihr Lachen und ihren Applaus immer wieder die Energie geben, die für so eine Saison notwendig ist. Herzliche Grüße von Patrick, Tobias, Susi und Frank

Name: Claudia
Email: sonne81@freenet.de

Datum: Sonntag, 19 Dezember, 2004 um 12:58:13
Kommentar:
Hallo! Hab euer stück auf Borkum gesehen war echt supper! Macht wieter so!!!! Wünsche euch allen gesegnete Weihnachten! Und einen guten rutsch ins neuen Jahr! Bis bald Claudia

Name: Ellen Franz
Email: peter.franz@web.de

Datum: Freitag, 17 Dezember, 2004 um 09:45:50
Kommentar:
Liebe Bühnenmäuse, herzliche Gratulation zu eurer gelungenen und erfolgreichen Saison.Danke an euch, das die Zuschauer immer so viel Spass und Freude an euch haben.Und ihr so manchen Zuschauer zum Lachen bringt.Wir wünschen allen ein fohes, besinnliches Weihnachtsfest, alles Liebe und Gute für das neue Jahr, Gottes Segen möge euch im kommenden Jahr immer begleiten.Viel freude und Kraft für die nächste Saison. Viele liebe Grüsse auch an unsere Freunde nach Sierra Leone, wünschen euch Pascal, Steffen, Ellenu. Peter

Name: Ferhat Erdal
Email: ferhat_erdal@yahoo.de

Datum: Freitag, 3 Dezember, 2004 um 13:29:16
Kommentar:
Ich grüße alle meine Freunde aus Lüdenscheid(Astrit,Petrit,Abdullah,Pandeli,Nisan,Jonny Jonathan und alle anderen ,die ich kenne,schöne Grüße) Ferhat Erdal

Name: Meyer

Datum: Samstag, 6 November, 2004 um 23:52:31
Kommentar:
Super Gastspiel auf Borkum. Weiter so!!

Name: thomas schweinforth

Datum: Sonntag, 27 Juni, 2004 um 12:28:30
Kommentar:
Guten Morgen Ihr Mäuse, komme gerade aus der Kirche und habe mich beim lieben Gott erst mal für den tollen Abend mit euch bedankt. Dann habe ich gerade meinen Text von gestern durch gelesen... man sind da Tipfehler drin!! So wen hatte ich noch nicht? Susanne... die empörte Verliebte .. sehr gut - das "Umdrehen" einer Figur im Stück (von Abneigung zur Zuneigung) ist immer eine grosse Herausforderung für einen Schauspieler. Klasse gemacht! Jürgen... vom ersten Moment an klasse! Oper mit Tüte und Vogel wird von Enkelin erst mal mit "Gebrauchsanweisung " vorgeführt (incl wander Hühnerauge). Kompliment an die Maske: Jürgen sieht echt alt aus. Jürgen lässt das Schlitzohr auf der Bühne echt gut rüber kommen. Opa weiss zwar nicht genau was los ist, aber er hat alles voll im Griff. Noch einemal vielen Dank für den schönen Abend mit euch. Ich freue mich schon jetzt darauf mit euch in´s neue Jahr zu feiern. An alle Freunde der Bühnenmäuse: Geht in die Vorstellungen es lohnt sich!!! bis dann Thomas

Name: thomas schweiforth

Datum: Sonntag, 27 Juni, 2004 um 00:30:42
Kommentar:
So, wer fehlt noch? Sandra...sehr frech klasse gespielt. Tochter Bärbel hat Ihre Eltern ja toll im Griff... darf aber trotz dem erst nach langen hin und her bei Ihrem Freund übernachten. Wo "Sie doch schon Erwachsen ist" wie Vater bemerkt. Susanne und Jügen... mir fällt bald nichts mehr ein es ist bereits 0.30 uhr mein kopf ist leer und ich bin müde, meine Frau sagt: "komm jetz in´s Bett" und was die Frau sagt muss gemacht werden. also gute Nacht Thomas

Name: thomas schweinforth

Datum: Sonntag, 27 Juni, 2004 um 00:22:42
Kommentar:
so weiter... mal sehen wen haben wir denn noch? Habe ich mich schon für dastolle buffet bedankt? Habe ich schon das tolle Bühnenbild gelobt? Habe ich schon bei allen Mäusen bedankt die im Hintergrund wirken damit die Mäuse auf der Bühne gut da stehen? Meinolf.. tolle Frisur , tolle Hose (Hochwassergeeignet). Klasse wie du in Deiner Rolle so "aus Dir heraus gehst" eine wahrer "Temperamentsausbruch" klasse gespielt. Karen... kurze Rolle - kurzer Kommentar : wirklich gut! Steh doch mal auf eigenen Füssen und nicht immer auf denen vom Opa (mit dem Wanderhühnerauge). Mike... na am Anfang hat dich der Text ein wenig überholt was? Aber als alte Bühnenmaus bringt Dich ja so etwas nicht aus der Ruhe.(hat Engelbert denn nun ein verhältnis oder Nicht?) Regina... tolle Schürze, tolle (zweite) Haare, toll gespielt

Name: thomas schweinforth

Datum: Sonntag, 27 Juni, 2004 um 00:01:06
Kommentar:
Hallo Mäuse, Holland hat eben durch 11meter schiessen gewonnen.... und Ihr habt neue Anhänger gewonnen. Heute war ein befreundetes Ehepar mit uns in der Vorstellung. Erster Kommentar: Die schönste Liebeserklärung der Welt "Wenn ich Dich sehe, vergeht mir der Apetit". Ich denke dieser Satz wird hängen bleiben. Dann war da noch das Wunder des wandernden Hühnerauges bei Opa - mal links, mal rechts. Souffleusen leben sehr gefährlich! Bitte teilt mir mit, wann euer Textengel zum ersten mal vom Sekt getroffen wird. Tja und jetzt die Einzelbewrtungen.... schwer schwer... Neuzugang Nuran (hat sie bei den Mäusen angefragt oder haben die Mäuse sie angesprochen?) erster Eindruck: Türkischer akzent ob das gut geht? Es geht gut! Sie war sehr gut zu verstehen und sie ist eine Bereichreung für die Mäuse. Aufgefallen ist mir bei ihr das "Kampfkleid" im letzten Teil des Stücks. Kampfkleid? Beim setzten:"hoffentlich schaut keiner unter das Kleid" beim verbeugen: "hoffentlich schaut keiner in´s Kleid". Gut gelöst. Andreas die Schönste Nebenrolle der Welt:"Die Beule von nebenan". Björn als van Bohlen. Gut, meine Frau hat die Glasschale fallen gelassen und deswegen einen Verweiss von Dir bekommen. Aber dass Du Opa nicht zuende singen Lässst... wie ich schon gesagt habe:"Ich fand Ihn gut!!!!" Stefanie wehr dich ruhig ein wenig gegen van Bohlen dann kannst du bei der Verbeugung am schluss wenigstens ein bischen lächeln. 0.00 Uhr hallo Anette bis du da?

Name: Sören
Email: soemy@web.de

Datum: Freitag, 25 Juni, 2004 um 13:52:28
Kommentar:
Hallo Bühnenmäuse! Ich wünsche uns heute alles Gute für die Premiere.... Wir werden wie jedes Jahr eine super Premiere und viel Spaß haben. Bis nachher Sören

Name: thomas schweinforth

Datum: Donnerstag, 24 Juni, 2004 um 07:29:31
Kommentar:
Hallo Mäuse, Deutschland ist seit gestern out.... Ihr seid immer nocg in! Gruss Thomas

Name: thomas schweinforth
Email: schweinforth@goldmail.de

Datum: Montag, 21 Juni, 2004 um 16:34:04
Kommentar:
Hallo Ihr Mäuse, freue mich schon auf Samstag Thomas

Name: hermann
Email: hermann@zardon.de

Datum: Samstag, 28 Februar, 2004 um 15:30:26
Kommentar:
Nette Seite. Grüße von hermann

Name: Tanja Duisenberg
Email: tanja.duisenberg@gmx.de

Datum: Dienstag, 27 Januar, 2004 um 14:06:23
Kommentar:
Hallo liebe Buehenmaeuse, ich im Moment hier in Sierra Leone und total beeindruckt von dem, was hier aus Euren Erloesen Tolles geschaffen wird! Die haben hier schon unglaublich viel gebaut und das Skills Training Programm ist wirklich sehr gut organisiert. Es ist schoen zu sehen, was Ihr mit dem Theaterspielen schon so alles erreicht habt. Liebe Gruesse Tanja Duisenberg

Name: Karin und Christoph
Email: c.weiland@tonline.de

Datum: Dienstag, 27 Januar, 2004 um 14:04:35
Kommentar:
Hallo liebe Buehnenmaeuse, wir (karin und ich) sitzen gerade in einem Internetcafe in Kenema (Sierra Leone) und haben uns das Buehnenmaeuse Projekt angeschaut: Wir sind persoenlich von den Leuten, vom Konzept sowie dem Projekt als Ganzem (gerade Karin kann fachlich sehr viel beurteilen) mehr als beeindruckt! Es ist einfach eine super Arbeit, die wir unterstuetzen und dabei gleichzeitig unsere Zuschauer gluecklich machen... Spielend helfen und gewinnen ist der Slogan auf unseren Prospekten. Am 16. haben wir das letzte Mal in der aktuellen Saison gespielt und heute haben Karin und ich persoenlich gewonnen und moechten euch einen Teil davon weitergeben (genauso wie die Azubis jeden Tag gewinnen). Danke an alle, die dieses Projekt hier mit ermoeglicht haben (Buehnenmaeuse und Zuschauer! Karin und Christoph

Name: Christina Melis

Datum: Samstag, 17 Januar, 2004 um 15:57:35
Kommentar:
Bin am 16,01,04 mit meinen Eltern und Rollstuhl in der Komödie Der Bräutigam meiner Frau gewesen.Habe schon lange nicht mehr so gelacht und freue mich schon auf die nächste Saison mit hoffentlich den gleichen Akteuren ,die einfach super gespielt haben. Macht weiter so

Name: Sören Meyer
Email: soemy@web.de

Datum: Sonntag, 21 Dezember, 2003 um 19:53:33
Kommentar:
Hallo liebe Bühnenmäuse und Gäste! Ich wünsche euch/ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr, sofern wir uns bei der Silvestergala nicht sehen. Sören

Name: Frank Gerhardt
Email: frasu.gerhardt@freenet.de

Datum: Freitag, 19 Dezember, 2003 um 11:30:48
Kommentar:
Hallo zusammen, normalerweise liest man hier ja Kommentare von Zuschauern, die uns schreiben, wie ihnen unser Stück gefallen hat (bisher zum Glück nur positive :-)). Ich möchte das jetzt mal umdrehen und mich, auch wenn die Saison noch nicht ganz zu Ende ist, bei allen Zuschauern der laufenden Saison für die tolle Resonanz bedanken. Wir auf der Bühne müssen ja immer versuchen, uns vom Lachen aus den Zuschauerreihen nicht anstecken zu lassen, aber glauben Sie mir, man möchte oft genug am liebsten laut mitlachen, weil es unheimlich gut tut, wenn so ein Zuspruch kommt. Ihr Lachen und Klatschen ist der schönste Lohn für die ganze Arbeit, die so eine Theatersaison mit sich bringt. Sie sind dafür verantwortlich, wenn wir es schaffen, mehr als 100 Prozent zu geben. Und dafür möchte ich mich bei Ihnen allen ganz herzlich bedanken. Es macht einfach nur Spaß für so ein Publikum zu spielen. So, ich wünsche allen, die ich nicht mehr persönlich sehe, ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ihr/Euer Frank Gerhardt

Name: Sören
Email: soemy@web.de

Datum: Freitag, 14 November, 2003 um 17:22:03
Kommentar:
Hi ihr!!!!!!!!!! Ich wünsche uns allen viel Erfolg für Plettenberg. Ich finde es schön mit euch zusammen zu sein. Viele Grüße Sören

Name: Sascha
Email: sascha.n@freenet.de

Datum: Dienstag, 4 November, 2003 um 23:20:22
Kommentar:
Kenne das Stück nicht, weiss nicht wovon es handelt, kenne aber eine der Hauptdarstellerinnen und freue mich auf die Aufführung im Januar.

Name: Kai

Datum: Dienstag, 28 Oktober, 2003 um 21:15:40
Kommentar:
Schauspielerei find ich ziemlich klasse, ich komme zwar von weiter weg, werde mir das Stück aber mit Sicherheit bald ansehen. Viele liebe Grüsse an alle und speziell an Simone!

Name: Rolf schweinforth
Email: sirrosch@web.de

Datum: Freitag, 24 Oktober, 2003 um 19:00:58
Kommentar:
Ich bin erstaunt gewesen und sage.... vielen Dank für das Schauspiel

Name: Stefanie
Email: jssn.zeisig@t-online.de

Datum: Samstag, 11 Oktober, 2003 um 20:44:07
Kommentar:
Hi ihr Buenenmäuse! Das neue Stück ist echt super, auch wenn das jetzt etwas spät kommt. Ich komm irgendwann mal wieder vorbei! Ach, Sören, danke für deine TOLLE Anteilnahme!

Name: Sören
Email: soemy@web.de

Datum: Donnerstag, 2 Oktober, 2003 um 19:15:11
Kommentar:
Hallo! Also die auf der Freizeit nicht dabei waren haben etwas gewaltiges verpasst. Wir hatten so viel Spaß zusammen und verlebten einen schönen Abend mit Clifford und Carlotta ( Gäste aus Sierra Leone ). Nochmals ein dickes Lob an Christoph, der die Freizeit von vorne bis hinten organisiert hat. Doch auch ein Dankeschön an Björn, der ihm dabei geholfen hat. Bis bald Gruß Sören

Name: Tante Mary

Datum: Samstag, 27 September, 2003 um 18:00:22
Kommentar:
Hallo an alle die nicht mit zur Freizeit waren und auch hallo an alle, die mit waren. Es ist super hier, ich habe so much fun. Tolle Vorbereitung und klasse Beitrage. It is so great to be here. Gruss an alle, Eure Tante Mary

Name: Susi Gerhardt
Email: frasu.gerhardt@freenet.de

Datum: Donnerstag, 18 September, 2003 um 21:21:45
Kommentar:
Hallo Bühnenmäuse! Ich hoffe, Ihr habt die Sommerferien gut verlebt! Für die weitere Saison und besonders für die Vorführung am Samstag in Valbert, wünsche ich Euch alles Gute, viel Spass, ein tolles Publikum und gutes Gelingen!!! Ich denke an Euch! Viele Grüsse Susi

Name: Björn
Email: b--meyer@web.de

Datum: Donnerstag, 18 September, 2003 um 13:49:48
Kommentar:
Ein Liebes HALLO an alle! Ich freu mich schon wieder auf Samstag! ! ! MFG Björn

Name: Sören Meyer
Email: soemy@web.de

Datum: Mittwoch, 17 September, 2003 um 18:23:51
Kommentar:
jaaaaaa nun ist es soweit!!! Am Samstag wird es für uns wieder ernst. Wünsche uns einen super Erfolg. Bis Samstag Gruß Sören

Name: Linda Gloerfeld
Email: linda.gloerfeld@web.de

Datum: Dienstag, 2 September, 2003 um 09:31:04
Kommentar:
Hi ich war auf nordhelle jahr 2003 mit ich fand euch wirklich voll super macht weiter so dann seid ihr irgendwann so berühmt das alle Menschen nur von euch reden.Ciao und vielleicht bis bald Viele liebe Grüße Linda P.S.Grüßt Simone von mir.

Name: Sören
Email: soemy@web.de

Datum: Sonntag, 17 August, 2003 um 15:47:49
Kommentar:
Hallo Ich wünsche uns allen eine erholsame und sonnige Sommerpause. Viele Grüße Sören

Name: Kerstin Friese
Email: k.friese.nf@web.de

Datum: Mittwoch, 6 August, 2003 um 10:13:01
Kommentar:
Halli hallo ihr Bühnenmäuse, leider konnte ich euer neues Stück noch nicht sehen, hatte jedes Jahr Freude daran, ob in Lüdenscheid oder Nordfriesland. Erstmal windige Sommergrüße aus dem Norden von Kerstin.

Name: Michael & Ute Braune
Email: BrauneMichel@t-online.de

Datum: Montag, 21 Juli, 2003 um 13:08:49
Kommentar:
Hallo, Ihr Bühnenmäuse! Das neue Stück war wieder einmal toll. Mutter und Schwiegermutter waren auch begeistert. Wir haben bis jetzt die meisten Stücke gesehen. Es wird von Jahr zu Jahr schöner. Am besten fanden wir Frank in den Frauenkleidern. Erich Lange ist auch eine Bereicherung für Euch. Macht weiter so. Wir wünschen uns noch viele schöne Stücke. Jedesmal sind wir dabei. Gruß von Michael & Ute

Name: Thomas Schweinforth

Datum: Sonntag, 20 Juli, 2003 um 22:21:52
Kommentar:
So, und nun könnt Ihr ja versuchen meine Eintragungen ind die richte Reihenfolge zu bringen. Bis zum nächsten Mal Euer Thomas Schweinforth

Name: Thomas Schweinforth

Datum: Sonntag, 20 Juli, 2003 um 22:20:00
Kommentar:
Vielen Dank auch an die Mäuse, die für die Pausenverpflegung gesorgt haben. Und danke an die Mäuse hinter der Bühne, die dafür sorgen, Daß die Mäuse auf der Bühne den Leuten vor der Bühne soviel Freude bereiten können.

Name: Thomas Schweinforth

Datum: Sonntag, 20 Juli, 2003 um 22:16:23
Kommentar:
Also noch einemal, recht herzlichen Dank für den schönen Abend bei euch. Ihr habt wirklich einen BIG POINT" ind Lüdenscheid gesetzt. Freue mich schon auf das nächste Mal. Ach so Herzlichen Glückwunsch zum 20. Mal sehen vieleicht sehen wir uns ja Silvester wieder.

Name: Thomas Schweinforth

Datum: Sonntag, 20 Juli, 2003 um 22:12:10
Kommentar:
Andreas Schmale. Jedesmal bin ich gespannt wie die Mäuse Ihn in das Stück einbinden. Auch diesmal als Polizist in "Schützenuniform" wieder sehr gut gelungen.

Name: Thomas Schweinforth

Datum: Sonntag, 20 Juli, 2003 um 22:09:46
Kommentar:
Erich Lange. Ein Gewinn für die Mäuse! Mit Ihm kann nun eine Altergruppe besetzt werden die vorher für die Mäuse und schwer besetzt werden konnte. Mein Kompliment Erich war der einzige "Amerikaner", der zwischendurch nicht seinen Akzent verloren hat.

Name: Thomas Schweinforth

Datum: Sonntag, 20 Juli, 2003 um 22:06:51
Kommentar:
Björn und Sören nicht mehr in den Pausen ein Stück Bühnenmaustradition ist zu Ende. Björn und Sören im Stück ein Stück Bühnenmaustradition bricht an.

Name: Thomas Schweinforth

Datum: Sonntag, 20 Juli, 2003 um 22:04:03
Kommentar:
Beim 1. Blick in´s Programm war ich etwas erschrocken: "Das sollen Björn und Sören sein? Warum sind die denn "schon" so groß? Die spielen ja "schon" im Stück mit! Und wer macht nun die Pausen lebendig?"

Name: Thomas Schweinforth

Datum: Sonntag, 20 Juli, 2003 um 22:00:45
Kommentar:
So, da bin ich wieder. Also Euer Auftritt gestern (19.07.03) war mal wieder echt spitze! Der Höhepunkt war natürlich Frank singend in Frauenkleidern. Da kocht ja die Stimmung im Saal echt über.

Name: Thomas Schweinforth

Datum: Sonntag, 20 Juli, 2003 um 21:58:00
Kommentar:
Hallo Bühnenmäuse, Was ist denn mit Eurer Hompage los? Ich bin jetz schon 2x abgestürzt. Werde meinen Eintrg also jetzt in kleinen Stücken senden.

Name: theodore nicol
Email: t_dore@yahoo.com

Datum: Sonntag, 20 Juli, 2003 um 18:57:00
Kommentar:
hallo bühnenmäuse, ihr seid echt klasse.ich wünsche euch viel erfolg bei allem was ihr unternimmt und vor allem gottessegen sei mit euch. euer Theodore Nicol, Darmstadt

Name: Marieke Lambertz
Email: marieke.lambertz@web.de

Datum: Montag, 16 Juni, 2003 um 15:05:07
Kommentar:
Hallo Bühnenmäuse! Euer Stück "Der Bräutigam meiner Frau" war echt cool und ich danke euch vielmals das ihr solieb Autogramme gegeben habt. Ich güße hiermit besonders Simone Elsner! Warscheinlich gehe ich noch mal zu dem stück da mir es so so gut gefallen hat!Eure Zuschauerin Marieke Lambertz

Name: Sabrina Pagendarm

Datum: Mittwoch, 28 Mai, 2003 um 17:06:06
Kommentar:
Liebe Bünenmause Ihr spielt echt super!!!!!! Eure Theaterstücke sind genial!!!!!! Ich finde es super dass ihr das Geld den armen Menschen in Sierra Leone spendet!!!! Eure Sabrina

Name: Sandra
Email: SanB@gmx.de

Datum: Dienstag, 13 Mai, 2003 um 15:56:00
Kommentar:
Hi Ihr anderen Bühnenmäuse, in der letzten Phase vor der Premiere drücke ich dem ganzen Ensemble die Daumen. Bis Freitag Sandra

Name: Eva Lahme
Email: eva-maria.lahme@igmetall.de

Datum: Montag, 12 Mai, 2003 um 10:32:44
Kommentar:
Hallo liebe Bühnenmäuse, heute habe ich Euch im Internet entdeckt. Jedes Jahr begeistert ich Ihr mich und meine Bekannten mit Euren Aufführungen. Auch für das Jahr 2003 habe ich bereits Karten und freue mich auf ein Wiedersehen. Liebe Grüße Eva Lahme

Name: Sören Meyer
Email: soemy@web.de

Datum: Samstag, 10 Mai, 2003 um 14:36:01
Kommentar:
Hallo Bühnenmäuse! Ich wünsche uns heute allen eine schöne und intensive Hauptprobe. Ihr seid echt super!!! Viele Grüße an alle vom Metzgermeister Still

Name: Thomas Schweinforth

Datum: Samstag, 1 März, 2003 um 21:05:28
Kommentar:
Hallo Ihr Bühnenmäuse, habe eure Info zum neuen Spielplan erhalten. Besten Dank und viel Spaß bei der Vorbereitung Thomas Schweinforth

Name: Theaterverein Dröschede
Email: Stefanjschuetz@aol.com

Datum: Freitag, 24 Januar, 2003 um 13:09:11
Kommentar:
Liebe Bühnenmäuse, nochmals vielen Dank für Euren Besuch anläßlich unseres Stücks "Der Butler und die Elfe" im Haus Potthoff in Iserlohn. Leider haben wir aus Termingründen es nicht geschafft, im Januar 2003 Eure Aufführung in Lüdenscheid zu besuchen. Wir hoffen, dass alles nach Plan lief und Ihr uns auch zukünftig über Aktivitäten informiert. Beste Grüße Stefan Schütz / Butler

Name: Dirk
Email: titan@liedtkekult.de

Datum: Mittwoch, 25 Dezember, 2002 um 21:23:41
Kommentar:
Hallo! Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr wünscht Euch allen von Herzen Dirk!

Name: sabine & martin reininghaus
Email: reininghaus45@t-online.de

Datum: Dienstag, 24 Dezember, 2002 um 11:28:23
Kommentar:
hallo bühnenmäuse, wir sind begeistert von der homepage.Toll aufgebaut und gut strukturiert.Gute Arbeit. Wir wünschen allen , denen wir es noch nicht persönlich sagen konnten : Gesegnete Weihnachten und einen guten Rutsch und weiterhin so gute Ideen für 2003 und darüberhinaus.

Name: Frank Gerhardt

Datum: Donnerstag, 24 Oktober, 2002 um 12:05:55
Kommentar:
Hallo Ihr Bühnenmäuse, viele Grüße aus Dahme an der Ostsee senden Euch Tobias, Patrick, Susi und Frank. Wir freuen uns schon darauf, dass es bald wieder los geht.

Name: Dirk Liedtke
Email: titan@liedtkekult.de

Datum: Montag, 14 Oktober, 2002 um 18:31:44
Kommentar:
Hallo! Ich wollte Euch mal wieder grüßen und weiterhin viel Erfolg mit Euren Theater wünschen.PS. Habe eine neue Email-Adresse!

Name: Meyer3
Email: neonbjoern@web.de

Datum: Samstag, 5 Oktober, 2002 um 16:31:31
Kommentar:
Wollte nur sagen das es total SPASSSSS macht dabei zu sein!!!!!!!!!!! Gruß an Alle:----)

Name: Die Bühnenmäuse
Email: info@buehnenmaeuse.de

Datum: Samstag, 5 Oktober, 2002 um 10:58:15
Kommentar:
Hallo liebe Gäste vom Freitag, 4.10.2002 Wir haben im Theatersaal einen kleinen Deko-Frosch gefunden. Der Besitzer kann sich melden unter Tel. 02351/458833

Name: Hanne Knoop
Email: peter.franz@web.de

Datum: Donnerstag, 3 Oktober, 2002 um 16:34:40
Kommentar:
Endlich das Rezept des beliebten Butterkuchens 1 Kaffeebecher Sahne 1 " Zucker 2 " Mehl (sieben) 1 P. Backpulver 1 P. Vanillezucker 4 Eier 1 Prise Salz verrühren, auf Backblech(Fettpfanne) ca. 10 min bei 180° (vorheizen) mittlere Schiene backen in der Zwischenzeit 200 gr Butter erwärmen, flüssig werden lassen 1 Kaffeebecher Zucker 1 P. Vanillezucker 4 Essl. Milch 200 gr gehobelte Mandeln hinzufügen auf den Kuchen streichen, ca. 10-15 min auf oberster Schiene backen Gutes Gelingen und guten Appetit wünscht Euch Hanne

Name: Regina Voß-Passow
Email: ginavp@web.de

Datum: Mittwoch, 2 Oktober, 2002 um 21:48:10
Kommentar:
Hallo an alle! Ich habe mir die Seiten hier gerade angeguckt und bin total begeistert. Es ist Euch super gelungen, die Mäuse im Internet vorzustellen! Hiermit grüsse ich alle Bühnenmäuse, Eure Regina

Name: Thomas Schweinforth

Datum: Montag, 30 September, 2002 um 21:08:18
Kommentar:
Hallo Susi, Du weißt ja nicht was Du verpasst hast. Nächstes Jahr solltest Du Dir auf jeden Fall zeit nehmen für die Mäuse.

Name: Susi
Email: adsfamilie@epost.de

Datum: Montag, 30 September, 2002 um 18:07:27
Kommentar:
Hallo Ihr, leider schaff ich es wohl diese Jahr nicht zu Eurer Aufführung zu kommen :-( Ich wünsch Euch weiterhin alles Gute, macht weiter so und ich hoffe mal, dass wir es nächstes Jahr schaffen (so fern wir in Lüdenscheid ne Übernachtungsmöglichkeit finden *g*) Grüße Susi www.ads-familie.de.tf

Name: Thomas Schweinforth
Email: schweinforth@goldmail.de

Datum: Sonntag, 29 September, 2002 um 21:31:41
Kommentar:
Was ich noch vergessen habe: Mein Kompliment auch an all Mäuse die nicht auf der Bühnen zu sehen waren, dessen arbeit aber so wichtig ist damit die Darsteller so glänzen können. Besonderes Lob an die Bühnenbauer!!! Besten Dank auch an die netten Damen und Herren, die die leckeren Pausenbrote gemacht haben!

Name: Thomas Schweinforth
Email: schweinforth@goldmail.de

Datum: Sonntag, 29 September, 2002 um 21:20:00
Kommentar:
"Tratsch mit Plattfuß" Hallo Ihr Bühnenmäuse, es ist So der 29.09.02 21:00Uhr ich habe gerade meine Winterreifen aufgezogen aber dazu später. Zunächst einem herzlichen Glückwunsch zu eurer aufführung vom 28.09.02. Wie jedes Jahr war ich von eurem Spiel begeistert. Gute Besserung an Christoph Weiland. Fußball kann auch seine Tücken haben. Hut ab Vor Deiner Leistung mit schmerzenden Bein noch so leicht und heiter zu spielen. Wieder einmal war es spannen zu erfahren, wie Ihr es geschafft habt eine kleine Rolle (immerhin mir Text) für Andreas Schmale zu finden. Auch die Idee Björn und Sören in das Stück einzubauen war wieder genial. (Sind die beiden wirklich schon so groß geworden oder sah das auf der Bühne nur so aus?) Karen Weiland hat wirklich einen guten Einstand in die Truppe gegeben. Die Rolle des Schlachtermeister Tramsen ist Mike Handwerk natürlich auf den "Leib" geschrieben. Michael Handwerk hat die Rolle des strengen Vaters gut rüber gebracht. Tja und was soll ich zu Jürgen Ellen und Susanne sagen? Es gehört eine Menge Können und Arbeit dazu die Von ihnen verkörperten Rollen so gut zu spielen wie sie das getan haben. Aber wie ich schon zu Anette gesagt habe, wenn einer es schafft ein solches Stück so gut umzusetzen dann sind es die Bühnenmäuse. Ach so, die Sache mit dem Plattfuß. Auf der Rückfahrt nach der Vorstellung gab es plötzlich einen Schlag und meine rechter Vorderreifen haucht seine Luft aus. Dank meines Reserverades bin ich dann aber doch noch nach hause gekommen. An alle die die Bühnenmäuse noch nicht gesehen haben: Ihr habt was verpasst. Ich bin Schon sehr gespannt, was ich im nächsten Jahr zu sehen bekomme. Bis dann euer Thomas

Name: Philipp Hohage
Email: sierraleone@philipphohage.de

Datum: Samstag, 21 September, 2002 um 13:46:31
Kommentar:
Tach ihr Lieben !!! Hier kommen Gruesse aus dem Sueden. !!! SIerra Leone !!! Bin jetzt schon eine Woche hier in Freetown. Aktuelle News findet Ihr auf meiner Homepage. www.philipphohage.de Gruss Philipp PS: Ihr koennt uebrigens gerne Inhalte fuer Eure Seite uebernehmen ...

Name: Christoph Weiland
Email: c.weiland@t-online.de

Datum: Freitag, 20 September, 2002 um 15:39:35
Kommentar:
Hallo, liebe Bühnenmäuse-Zuschauer, ab heute sind wir wieder "live on stage" für euch! Also auf zur nächsten Aufführungs-Runde! Viele Grüße! Christoph

Name: Uwe Schmidt
Email: Mountainbabba@aolcom

Datum: Dienstag, 6 August, 2002 um 11:37:27
Kommentar:
Lange hat es gedauert,doch nun bin ich drin. Ihr Buehnenmaeuse paßt auf das keine Katzen kommen.Weiter so und macht alles mit Liebe! Mensch haut niemals Mensch noch Tier! Alles gute BABBA:::::::::::::::::::::::::

Name: Dirk Liedtke
Email: titan@liedtkedirk.de

Datum: Sonntag, 4 August, 2002 um 23:24:35
Kommentar:
Hallo! Ich wünsche weiter viel Erfolg und viel Spaß mit Euren Theater! Eure Homepage finde ich klasse.

Name: Sabine Padtberg-Fronapfel
Email: sabine.padtberg@web.de

Datum: Montag, 22 Juli, 2002 um 11:20:31
Kommentar:
Toller Web-Auftritt von Euch. Weiter so....!!! Gruß Sabine

Name: Christoph Weiland
Email: c.weiland@t-online.de

Datum: Mittwoch, 3 Juli, 2002 um 16:31:16
Kommentar:
Hallo liebe Zuschauerinnen und Zuschauer, es freut uns, dass wir BÜHNENMÄUSE euch soviel Freude machen konnten - da macht die ganze Sache doch gleich noch viiiel mehr Spaß!!! Vielen Dank auch für die intensive Internet-Nutzung und die positiven Feedbacks! Christoph

Name: Betti Sander

Datum: Montag, 1 Juli, 2002 um 09:27:12
Kommentar:
Hallo Bühnenmäuse,ich habe am Samstag zum ersten mal euer Bühnenprogram angesehen und war total begeistert,macht weiter so

Name: Elke und Barbara
Email: luebres-ba@web.de

Datum: Montag, 1 Juli, 2002 um 09:24:44
Kommentar:
Die Aufführung war echt gelungen. Wir hatten super viel Spaß und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg.Macht weiter so(vor allem Du Susanne)!!!!Viele Grüße von den FrauenPower Elke und Barbara.

Name: Claudia Winkhaus

Datum: Montag, 1 Juli, 2002 um 09:22:38
Kommentar:
Hallo liebe Buehnenemaeuse, euren Tratsch im Treppenhaus habe ich sehr genossen. Euer Auftritt erinnerte mich an meine Fernsehstunden am Neujahrsmorgen mit dem Ohnsorgtheater.Auch das Buehnenbild war klasse. Ich danke euch für den vergnüglichen Abend, wünsche euch weitere erfolgreiche Vorführungen und in der Zukunft mehr solch schöne Inszenierungen. Herzliche Grüße Claudia Winkhaus

Name: Sabine

Datum: Montag, 1 Juli, 2002 um 09:20:01
Kommentar:
Hallo liebe Bühnenmäuse, war am Samstag, den 29.6.02 das erste mal bei eurer Aufführung und muß euch sagen es war ganz ganz toll.Macht weiter so und noch viel, viel Erfolg. Sabine.

Name: rövenstrunk susanne
Email: suin1@freenet.de

Datum: Montag, 1 Juli, 2002 um 09:19:21
Kommentar:
Liebe Bühnenmäuse ,Hut ab Ihr habt allesamt super gespielt.Eure Ausstrahlung bei diesem Stück war spitze .Alle Darsteller auch die jüngsten Erzähler bringen auch einen alten Mann und seinen Enkel gut rüber .Für eure Zukunft der Bühenmäuse alles Gute und viel Erfolg weiterhin .Gruß S.Rövenstrunk

Name: Anja Schmitt
Email: ASBRUENINGHAUSEN@aol.com

Datum: Montag, 1 Juli, 2002 um 09:18:00
Kommentar:
Eine super Vorstellung durften wir am Samstag erleben. Herzlichen Dank!

Name: Verena Jentsch

Datum: Montag, 1 Juli, 2002 um 09:17:34
Kommentar:
Super,macht weiter so!!!!Kann man nur weiterempfehlen.Susanne:Mach hin und Bummel nich!!!Auch weiterhin TOI TOI TOI!!!!

Name: theodore nicol
Email: t_dore@arcor.de

Datum: Dienstag, 25 Juni, 2002 um 08:53:09
Kommentar:
hi cvjmers, ich war sehr erstaunt als ich den homepage der bühnemäuse besuchte.ich bin über alles informiert und dies werde ich weitergeben.also,ich wünsche euch alles gute und hoffe dass es noch besser wird.tschüß theodore

Name: Ellen
Email: peter.franz@web.de

Datum: Samstag, 22 Juni, 2002 um 13:01:18
Kommentar:
Hallo liebe Bühnenmäuse, hiermit grüße ich alle Bühnenmäuse und alle Fans der Bühnenmäuse. Großen Dank an alle, die zu der gelungenen Premiere beigetragen haben. Großes Kompliment an das Team der Bühnenbauer für die liebevoll gestaltene Bühne. Außerdem hat es viel Spaß und Freude bereitet vor so einem großartigen Publikum zu spielen, welches sehr viel gelacht und applaudiert hat. Tolle Idee eine Homepage einzurichten, sehr interessant und informativ. Grüße Ellen, Peter, Pascal und Steffen

Name: Ursula Janik
Email: ujanik@hotmail.com

Datum: Samstag, 22 Juni, 2002 um 00:33:09
Kommentar:
Hallo und grüß Gott, ich gestern zum ersten Mal Ihr Programm gesehen, es hat mir sehr gut gefallen und die Zeit ist wie im Flug vergangen. Ich komme bestimmt mal wieder. Herzliche Grüße U. Janik

Name: Thomas Biedebach
Email: biedebach@t-online.de

Datum: Freitag, 21 Juni, 2002 um 09:03:34
Kommentar:
Hallo Ihr Buehnenmaeuse! Herzlichen Glueckwunsch zu Eurem imposanten Webauftritt! Toi, toi, toi fuer Eure Premiere heute abend! Thomas + Sabine

Name: Jan Marcus Gehlhar
Email: jgehlhar@web.de

Datum: Mittwoch, 19 Juni, 2002 um 14:19:44
Kommentar:
Hallo ihr Bühnenmäuse, da habt ihr ja einen richtig coolen Webauftritt geschaffen. Schönes, schnelles Design! Weiter so. Viel Glück für die Zukunft. Jan Marcus PS: Werde mir das neue Stück auf jeden Fall angucken!

Name: Karin u. Uwe
Email: flegel-bock@t-online.de

Datum: Sonntag, 16 Juni, 2002 um 10:59:14
Kommentar:
Auch wir sind von der Homepage erstaunt, so kann man auf diesem Weg sich mitteilen. Wir hoffen, dass sich viele Gäste auf der Homepage einklicken und so Ihr Interesse bekunden. Bis bald, eure Karin u. Uwe

Name: Die Bühnenmäuse
Email: info@buehnenmaeuse.de

Datum: Montag, 06 Mai, 2002 um 16:38:04
Kommentar:
Dieser erste Eintrag stammt von uns, den Bühnenmäusen, er soll als Aufforderung dienen, sich Rege in unser Gästebuch einzutragen.
 


Home | Impressum | E-Mail | www.buehnenmaeuse.de
Optimized for a resolution of 800x600